1. Neue MacBooks: Apple-Event am 27. Oktober bestätigt

    Es ist offiziell: Zuerst berichteten Bloomberg, re/code und TechCrunch gleichlautend darüber, dass der iKonzern am nächsten Donnerstag, den 27. Oktober, ein Presse-Event abhalten wird – dann bestätigte Apple. Im Fokus der Keynote steht Apples älteste Produktsparte: der Mac. Es wird erwartet, dass Apple vor allem sein MacBook Pro und das MacBook Air, vielleicht aber auch den iMac generalüberholt.

  2. Gerüchte um Apple-Event im März: Vorschau auf iPhone 6c, Apple Watch 2.0, neue MacBooks und iPad Air 3?

    Seit einigen Tagen kursieren die Gerüchte, dass Apple bereits im März zur nächsten Keynote lädt, auf der die neue Apple Watch, neue MacBooks, ein neues iPad Air und das 4-Zoll-iPhone präsentiert werden sollen.

  3. Tim Cook: Apple wird nie ein Hybrid-MacBook bauen

    Nach dem Microsoft-Bashing ist vor dem Bekenntnis des Dualismus von MacBook und iPad: Apple-Chef Tim Cook erklärte dem Irish Independent in einem ausführlichen Interview, warum Apple ein Tablet und Laptop anders als andere Anbieter nicht weiter angleichen werde. Gleichzeitig versuchte Cook erneut Zuversicht für das Weihnachtsgeschäft zu verbreiten, doch die Apple-Aktie bleibt auch zu Wochenbeginn unter Druck.

  4. Sensationelles Video: Apple-Ingenieur enthüllt die Entstehungsgeschichte des neuen MacBook und lacht sich schlapp

    Wir sind absolut sicher: Hierbei handelt es sich ganz bestimmt nicht um einen witzigen Talkshow-Aussschnitt, bei dem ein paar Spaßvögel neue Untertitel hinzugefügt haben. Nein, Apple-Ingenieure sehen wirklich so aus. Das ist alles garantiert echt!

  5. Das neue MacBook: Apples 1.449 Euro teures Netbook

    Es war das eigentliche Highlight der Apple-Keynote: Die Präsentation des neuen MacBooks. Eine so drastische Überholung hat Apples Notebook seit Jahren nicht mehr erfahren: Es ist jetzt 12 Zoll groß, löst mit Retina Display auf, wiegt nur noch 907 Gramm und ist ganze 1,3 cm dünn. Groß geworden ist dafür der Preis: Das neue MacBook kostet mit 1.449 Euro fast 50 Prozent mehr als das ähnlich große MacBook Air.

  6. Apple: Bezahldienst Apple Pay könnte diese Woche in den USA starten

    Es wird eine weitere wichtige Woche für den wertvollsten Konzern der Welt: Am Donnerstag lädt Apple zu seiner zweiten großen Keynote in nur fünf Wochen, auf der die Vorstellung neuer iPads und Macs erwartet wird. Damit nicht genug: Tags darauf startet der iPhone-6-Verkauf in China, während am kommenden Wochenende der erste Einsatz des neuen Bezahldienstes Apple Pay erwartet wird. Und dann stehen in sieben Tagen auch schon die Quartalszahlen an …

  7. Microsofts freche Antwort auf Apples „Get a Mac“-Kampagne

    Alles auf Angriff: Mit den Surface-Tablets schickte sich Microsoft vor Jahren an, dem iPad Konkurrenz zu machen. Jetzt soll das Surface Pro 3 das Laptop ersetzen – allen voran das Macbook von Apple. In Sachen Werbung geben sich die Redmonder ungewohnt frech.