1. Angeblich aus Versehen erschossen: „Neue IRA“ bekennt sich zur Tötung der Journalistin Lyra McKee

    Die Journalistin Lyra McKee ist bei Ausschreitungen in Nordirland gestorben. Eine Kugel traf ihren Kopf, die Polizei spricht von Mord und nahm eine verdächtige Frau fest. Nun gibt es ein Bekennerschreiben. Laut der „Neuen IRA“ stand die Journalistin neben „feindlichen Kräften“.