1. Roland Tichy gibt Vorsitz der Erhard-Stiftung ab

    Das ging fix. Wie die „FAZ“ meldet, wird der Publizist Roland Tichy sein Amt als Vorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung abgeben. Vorausgegangen war ein Eklat um eine sexistische Beleidigung der SPD-Politikern Sawsan Chebli in Tichys Print-Magazin „Tichys Einblick“.