1. "Die Toten vom Bodensee" siegen mit neuen Rekordzahlen, RTL IIs "Love Island" geht erfolgreich zu Ende

    Grandiose Zahlen für den ZDF-Montags-Krimi: Der neueste 90-Minüter der Reihe „Die Toten vom Bodensee“ lief so gut wie keine andere Folge zuvor: 8,18 Mio. Leute sahen zu, der Marktanteil schraubte sich hoch auf 26,8%. Im jungen Publikum gewann „The Big Bang Theory“ den Tag, auch das „Team Wallraff“ war erfolgreich. Nach 22 Uhr ging bei RTL II zudem „Love Island“ mit starken Zahlen zu Ende.

  2. Vox triumphiert mit den "Guardians of the Galaxy", "Instinct" startet im Mittelmaß, "extra 3" mit Fast-Rekord

    Großer Erfolg für Vox: Die Film-Wiederholung „Guardians of the Galaxy“ bescherte dem Sender am Donnerstagabend 1,12 Mio. 14- bis 49-Jährige und grandiose 13,6%. Beinahe hätte der Film damit die Prime Time gewonnen, nur eine „Cobra 11“-Folge von RTL landete 10.000 Seher davor. Chancenlos auf die ersten Plätze war die neue Sat.1-Serie „Instinct“, den zweitbesten seiner Geschichte erzielte am späteren Abend „extra 3“ im Ersten.

  3. TV-Duell Söder vs. Hartmann holt in Bayern 17,6%, Nachrichtensendungen besiegen alle 20.15-Uhr-Programme

    Das TV-Duell vor der bayerischen Landtagswahl war für das BR Fernsehen ein voller Erfolg: Innerhalb von Bayern sahen es 740.000 Leute, der Marktanteil lag bei glänzenden 17,6%. Bundesweit schalteten 930.000 ein – in etwa so viele wie vor fünf und zehn Jahren. Die Nummer 1 des deutschen Fernsehen

  4. "Die Höhle der Löwen" macht RTL, ProSieben und Sat.1 platt, 1,30 Mio. sehen Prime-Time-Bundesliga bei Sky

    Erneut war „Die Höhle der Löwen“ das populärste deutsche TV-Programm der Unter-50-Jährigen: Mit 1,59 Mio. und einem Marktanteil von 18,0% in der Zielgruppe 14-49 setzte sich die Vox-Show sehr deutlich gegen die eigentlich größeren Privatsender RTL, ProSieben und Sat.1 durch. Im Gesamtpublikum gewann „In aller Freundschaft“ den Dienstag.

  5. "Ninja Warrior" siegt mit Top-Start deutlich gegen den Sat.1-"Fun Friday", ZDF-Krimis im Gesamtpublikum vorn

    Starkes Comeback für die RTL-Show „Ninja Warrior Germany“: Mit 1,33 Mio. 14- bis 49-Jährigen und einem Marktanteil von 16,5% startete die Staffel noch besser als 2017 und gewann die Freitags-Prime-Time meilenweit vor Sat.1, dessen „Fun Friday“ im Vergleich zur Vorwoche deutlich an Boden verlor. Im Gesamtpublikum landete RTL hingegen deutlich hinter den Öffentlich-Rechtlichen. Tagessieger hier: „Die Chefin“.

  6. Champions League ohne Free-TV startet bei Sky noch etwas verhalten, "Die Höhle der Löwen" erneut grandios

    „Die Höhle der Löwen“ war auch in dieser Woche ein großer Hit: Mit 1,59 Mio. 14- bis 49-Jährigen und 18,7% gewann die Vox-Show erneut den Tag und erreichte mehr als doppelt so viele junge Zuschauer wie die eigentlich größeren Privatsender. Insgesamt gewann „In aller Freundschaft“ den Dienstag, Sky lockte mit der Champions League inklusive Borussia Dortmund und Schalke 04 trotz fehlender Free-TV-Ausstrahlung verhaltene 1,04 Mio. Seher.

  7. Starkes Comeback für die "Late Night Berlin", "Koch die Box!"-Premiere besiegt "Das perfekte Dinner"

    Die erste Ausgabe der ProSieben-Show „Late Night Berlin“ seit mehr als drei Monaten hat Moderator Klaas Heufer-Umlauf die besten Quoten seit fast sechs Monaten beschert: 490.000 14- bis 49-Jährige reichten nach 23 Uhr für einen guten Marktanteil von 10,4%. Gewonnen hat den Tag im jungen Publikum „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ vor „The Big Bang Theory“, im Gesamtpublikum der ZDF-Krimi.

  8. Berliner "Tatort" siegt souverän, ProSieben punktet mit Batman, Superman und Stefan Gödde

    Weitgehend auf ihrem Normalniveau gewannen die Berliner „Tatort“-Ermittler Rubin und Karow den TV-Sonntag: 8,10 Mio. Menschen sahen den neuesten Fall „Tiere der Großstadt“, darunter 2,19 Mio. 14- bis 49-Jährige. Platz 1 bei Jung und Alt. Klar über dem Soll landete am Nachmittag auch die Formel 1 bei RTL, sowie am Vorabend und Abend ProSieben mit „Inside mit Stefan Gödde“ und „Batman v Superman“.

  9. "Die Höhle der Löwen" steigert sich auf sagenhafte 20,8%, auch RTL II und kabel eins weit über Soll

    Der Dienstagabend war ein überaus erfolgreicher Abend für die drei Sender der zweiten Privat-TV-Liga: Die Vox-Show „Die Höhle der Löwen“ steigerte sich bei den 14- bis 49-Jährigen auf den Fast-Rekord von 20,8%, RTL II erreichte mit „Hartz und herzlich“, sowie „Love Island“ 8,9% und 9,8%, kabel eins sprang mit „Zwei außer Rand und Band“ auf 7,5%.

  10. "Big Bang Theory" und "Young Sheldon" mit starkem Comeback, auch RTL IIs "Love Island" und "Undressed" erfolgreich

    Die beiden ProSieben-Comedy-Hits „The Big Bang Theory“ und „Young Sheldon“ sind mit tollen Zahlen aus ihrer Sommerpause zurück gekehrt: 18,1% und 16,6% gab es ab 20.15 Uhr – und mit 1,60 Mio. und 1,54 Mio. die Plätze 1 und 2 der Tages-Charts. Ebenfalls klar über Soll landete RTL II mit „Love Island“ und „Undressed“, im Gesamtpublikum gewann „Wer wird Millionär?“ vor dem ZDF-Film „Gefangen – Der Fall K.“.