1. ZDF triumphiert mit "Lotte Jäger und die Tote im Dorf", "Der beste Deal" startet im Ersten schwach

    Der zweite Krimi mit der Ermittlerin „Lotte Jäger“ hat dem ZDF starke Quoten beschert: 5,99 Mio. sahen ab 20.15 Uhr zu – ein toller Marktanteil von 20,8%. Auch im jungen Publikum war der Film vorn mit dabei, musste sich nur RTL und ProSieben geschlagen geben. Mies lief hingegen die Premiere der neuen ARD-Sendung „Der beste Deal“, die mit 2,31 Mio. Sehern und schwachen 8,1% nur auf Platz 17 der Tages-Charts landete.

  2. Fast nur Flops, vor allem bei ProSieben und RTL II: die erste Neustart-Bilanz der TV-Saison 2016/17

    Alle Jahre wieder geben sich die Sender größte Mühe, neue Shows, Serien und Doku-Soaps zu produzieren. Und alle Jahre wieder scheitern sie mit einem großen Teil dieser frischen Programme, weil sich das Publikum nicht interessiert. MEEDIA schaut auf die Neustars des ersten TV-Saison-Monats 2016/17 – mit einer ernüchternden Bilanz. Bei den großen Privatsendern überwiegen die Flops.

  3. Großartige Premiere für „Lotte Jäger“ im ZDF, „Crime Scene Riviera“ wird für Sat.1 zum Mega-Flop

    Die neue Krimi-Figur „Lotte Jäger“ kam bei ihrer Premiere am Montag enorm gut an. 5,11 Mio. Leute sahen ihren ersten Film „Lotte Jäger und das tote Mädchen“ im ZDF – ein Top-Marktanteil von 18,0% und der klare Tagessieg, auch gegen „Wer wird Millionär?“. Am anderen Ende der Quoten-Erfolgs-Skala kam Sat.1-Serie „Crime Scene Riviera“ ins Ziel: MIt weniger als 5% ist sie klarer Absetzungs-Kandidat.