1. „I’m a poet and I know it“: Warum Bob Dylan keine Freude über den Literatur-Nobelpreis zeigt

    Als erster Songwriter wurde Bob Dylan mit der höchsten literarischen Auszeichnung bedacht. Nur: Über den Litaratur-Nobelpreis will sich die 75-Jährige Musik-Legende (noch) nicht freuen – zumindest nicht offiziell. Und das ist eigentlich kein Wunder. Denn der Umstand, mit hochkarätigen Trophäen bedacht zu werden, ist für Bob Dylan kaum noch etwas Besonderes.

  2. Bob Dylan gewinnt Literatur-Nobelpreis: zehn Dinge, die Sie über den Songwriter noch nicht wussten

    Der legendäre Songwriter wurde so oft als Literatur-Nobelpreisträger gehandelt, dass sein Name in dem Zusammenhang schon zum Witz verkommen war. Nun hat es Bob Dylan, im Alter von 75 Jahren und als erster Songwriter in der Nobelpreis-Geschichte, doch geschafft. Das Werk des „Blowin in the Wind“- oder „Like a Rolling Stone“-Sängers ist legendär. Diese zehn Dinge wissen allerdings die wenigsten.

  3. Bob Dylan erhält überraschend den Literatur-Nobelpreis und das Netz applaudiert (ein paar Leute meckern)

    Der us-amerikanische Singer/Songwriter Bob Dylan gewinnt den Literatur Nobelpreis 2016. Die überraschende Entscheidung sorgte auch im Social Web für ein Riesen-Echo. Die Reaktionen sind größtenteils begeistert. Es gibt aber auch einige kritische Stimmen. MEEDIA hat einige der besten und witzigsten Tweets zusammengetragen.