1. Amazon: Wacht der schlafende Gigant jetzt auf?

    Es ist wieder diese Zeit des Jahres: Die nächste GAFA-Quartalssaison nimmt Fahrt auf. In den nächsten 24 Stunden vermelden Apple, Facebook und Amazon ihre Zahlenwerke. Gerade der wertvollste Internetkonzern der Welt hat Nachholbedarf.

  2. Auch Linkedin arbeitet an einer Clubhouse-Konkurrenz

    Der Live-Audio-Trend flacht nicht ab, auch Linkedin plant ein eigenes Feature. Das soll sich vor allem durch die Zielgruppe des Karriere-Netzwerks von der Konkurrenz abheben.

  3. Altkanzler Gerhard Schröder verteidigt Helmut Newtons Brüste bei Linkedin

    Altkanzler Gerd Schröder staunte nicht schlecht, als er von Linkedin wegen eines kulturell wertvollen Videos zum Thema Helmut Newton angepflaumt wurde. „Focus“-Print Redakteure werden immer noch fuchsig, wenn man sie mit Onlinern verwechselt. Warum müssen Gerichte eigentlich Pressemitteilungen verschicken, ohne dass es ein Urteil gibt? Und – Überraschung – es gibt hier und da noch Presserabatte, man sollte sie aber nicht in Anspruch nehmen. Die MEEDIA-Wochenrückblick-Kolumne.

  4. LinkedIn Logo

    LinkedIn meldet 16 Mio. Mitglieder im DACH-Raum

    Das Business-Netzwerk LinkedIn hat gemeldet, nunmehr 16 Millionen Mitglieder im DACH-Raum zu haben. Der Konkurrent Xing (gehört zu Burda kommt auf aktuell rund 19 Millionen Mitglieder.

  5. Wie zwei Podcaster für den Clubhouse-Hype in Deutschland gesorgt haben

    Clubhouse gibt es bereits seit März 2020, doch erst jetzt ist der Hype um die Social-Audio-App aus den USA in Deutschland angekommen. Am Wochenende unterhielten sich Größen aus dem Marketing, Agenturen, Verlagen, TV-Stars und Politiker teils stundenlang auf der App. Zum Durchbruch verhalf eine Wette von zwei Podcastern.

  6. LinkedIn Logo

    Linkedin Stories jetzt mit Swipe-Up

    Das Business-Netzwerk Linkedin hat das eigene Story-Format um das Swipe-up erweitert. Aber zum Start kommt nicht jeder in den Genuss des neuen Features.

  7. „Die Netzwerke müssen das Monster, das sie geschaffen haben, in seine Schranken weisen“

    Hass im Netz ist ein Problem aller sozialen Netzwerke. Welcher akute Handlungsbedarf besteht, erklärt Josephine Ballon von Hate Aid im MEEDIA-Interview.

  8. Linkedin: Mit dem Hass im Geschäft

    Bei Linkedin stehen alle Zeichen auf Wachstum. Nur: Mit dem Erfolg wachsen auf dem Business-Netzwerk auch die Fälle von Hatespeech. Linkedin selbst kennt das Problem, aber ignoriert es – mit fatalen Folgen.

  9. Was Sie in der neuen Ausgabe von MEEDIA erwartet

    Heute erscheint die neue MEEDIA. Das Hass-Problem von Linkedin, die Wende bei der „Mopo“, die Audio-Aktivitäten von RTL – um all das und vieles mehr geht es in Ausgabe #47.

  10. LinkedIn Logo

    Linkedin rechnet falsch ab, Hunderttausende Advertiser betroffen

    Die B2B-Social-Plattform Linkedin gab heute bekannt, dass zwei Fehler in der Mess-Software dazu geführt haben, dass bei 418.000 Werbepartnern falsche Abrechnungen erstellt wurden. Der Fehler sei schon im August bekannt gewesen, sagt LinkedIn. Die Öffentlichkeit informiert man allerdings erst im November.