1. 8,71 Mio. sehen U21-EM-Sieg im ZDF, RTL II besiegt mit „Iron Man“ Sat.1 und ProSieben

    Wer zum Abschluss einen weiteren Quotenrekord erwartet hat, lag daneben. Zwar war das U21-EM-Finale zwischen Deutschland und Spanien mit 8,71 Mio. Fans im ZDF ein großer Erfolg, doch das Halbfinale gegen England hatten noch eine halbe Million mehr Menschen gesehen. Zu den großen Verlierern des Abends gehörte ProSieben, trotz Fußball klar über dem Soll landete RTL II mit „Iron Man“.

  2. Sondersendungen zum Tod von Helmut Kohl vor allem im ZDF gefragt, Fehlstart für „Schätzen Sie mal!“

    Der Tod von Altbundeskanzler Helmut Kohl wirbelte vor allem das Abendprogramm von ARD und ZDF am Freitag kräftig durcheinander, zahlreiche Zuschauer verließen sich für ihre Informationen aufs Zweite. Im jungen Publikum dominierte RTL mit einem „Let’s Dance“-Best-of. Das neue ARD-Quiz mit Jochen Schropp startete enttäuschend.

  3. „Let’s Dance“-Finale stark – aber unter Vorjahr, Arte punktet mit „In Wahrheit“, ARD-Film fällt durch

    Gil Ofarim ist mit seiner Tanzpartnerin Ekaterina Leonova „Dancing Star 2017“ und RTL dank „Let’s Dance“ in beiden Zielgruppen Tagessieger. Arte punktete mit einem starken Auftakt der Saarlouis-Krimireihe „In Wahrheit“, RTL II im jungen Publikum mit Filmklassikern. Zu den Verlieren gehört das Erste mit „Neu in unserer Familie“.

  4. Freitags-Quoten: Staffel-Rekorde für „Let’s Dance“, deutlicher Aufwind für die „Chicago“-Serien von Vox

    Schöner Erfolg für RTL: Trotz Sommer-Wetters sahen 4,05 Mio. ab 20.15 Uhr „Let’s Dance“, der Marktanteil von 16,7% ist ebenso wie der von 19,5% bei den 14- bis 49-Jährigen ein neues Staffel-Hoch. Insgesamt musste sich die Show nur dem „Politbarometer“ geschlagen geben, im jungen Publikum gewann sie den Tag. Zufrieden kann auch Vox sein: mit deutlich besseren Zahlen für „Chicago Fire“, „Chicago Med“ und „Chicago P.D.“.

  5. "Letzte Spur Berlin" siegt mit bestem Marktanteil seit über einem Jahr, "Let’s Dance" steigert sich auf Staffel-Rekord

    Die Sieger des TV-Freitags heißen ZDF und RTL. Das ZDF holte sich im Gesamtpublikum mit Krimis und „heute-show“ einen Dreifachsieg, RTL gewann bei den 14- bis 49-Jährigen mit „Let’s Dance“. Insgesamt kletterte die Show mit 16,4% auf ein Staffel-Hoch. „Luke! Die Schule und ich“ endete unterdessen mit leichten Verlusten, aber immer noch als Erfolg – Prime-Time-Verlierer waren Das Erste, Vox und kabel eins.

  6. "Luke! Die Schule und ich" rückt näher an "Let’s Dance" heran, "Der Kriminalist" siegt im Gesamtpublikum

    Die Sat.1-Show „Luke! Die Schule und ich“ entwickelt sich weiter zu einem sehr schönen Erfolg für Sat.1: Mit 1,23 Mio. 14- bis 49-Jährigen gab es am Freitagabend 13,3% – erneut eine Marktanteils-Bestleistung. Um 20.15 Uhr war nur „Let’s Dance“ noch populärer im jungen Publikum, lag mit 1,37 Mio. und 15,3% aber nicht mehr weit vor „Luke!“. Insgesamt hießt die Nummer 1 des deutschen Fernsehens am Freitag „Der Kriminalist“.

  7. „Chicago Med“ startet schwach, „LUKE! Die Schule und ich“ bleibt ein Erfolg für Sat.1, „Let’s Dance“ legt zu

    Die Premiere des neusten Serienablegers aus der „Chicago“-Reihe erreichte bei Vox nur schwache Marktanteile. Sat.1 kann sich weiter freuen: Luke Mockridges Schul-Show holt auch gegen ein wieder erstarktes „Let’s Dance“ gute Werte. Im Gesamtpublikum siegte das ZDF mit „Kriminalist“ & Co.

  8. Länderspiel gewinnt den Tag – aber mit deutlich weniger Zuschauern als zuletzt, „heute-show“ holt fast 20%

    7,34 Mio. und 7,49 Mio. Fußball-Fans sahen am Freitagabend die beiden Halbzeiten des 8:0 der deutschen Nationalmannschaft in San Marino. Das reichte für den klaren Tagessieg, doch zuletzt sahen die Spiele sogar mehr als 10 Mio. Stärkster Konkurrent war die ARD-Komödie „Krüger aus Almanya“, die die ZDF-Krimis besiegte. Im jungen Publikum kam „Harry Potter“ dem Fußball am nächsten.

  9. Zschäpe-Film interessiert nur wenige, RTL stark mit „CSI“-Serien und Dschungel

    Das Doku-Drama „Letzte Ausfahrt Gera“ über Beate Zschäpe war für das ZDF kein Erfolg. Nur 2,46 Mio. sahen ab 20.15 Uhr zu – ernüchternde 7,5%. Viel besser lief es für die ARD-Serien „Um Himmels Willen“ und „In aller Freundschaft“, sowie „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“. Im jungen Publikum punktete RTL zudem mit „CSI: Vegas“ und „CSI: Cyber“.

  10. „Ich bin ein Star“ besiegt ARD-Serien, fällt aber unter das Niveau der Vorjahre

    700.000 Zuschauer weniger als Montag sahen am Dienstag den RTL-Dschungel. Die Marktanteile blieben zwar extrem stark, doch die erste Dienstags-Ausgabe landete unter den Zahlen der vorigen Staffeln. Dennoch war „Ich bin ein Star“ die klare Nummer 1 des Tages, schlug auch den Staffel-Auftakt von „Um Himmels Willen“ und den anderen ARD-Hit „In aller Freundschaft“.