1. "Denn sie wissen nicht, was passiert" gewinnt im jungen Publikum, Vox punktet mit Whitney-Houston-Doku

    Die RTL-Show „Denn sie wissen nicht passiert“ mit Schöneberger, Jauch und Gottschalk war auch in der dritten Woche ein toller Erfolg: Mit 990.000 14- bis 49-Jährigen und einem Marktanteil von 14,1% gewann sie den Samstag vor „Tagesschau“, Bundesliga-„Sportschau“ und allen anderen. Ebenfalls stark: „40 Jahre Whitney Houston“ bei Vox. Im Gesamtpublikum gewann die „Tagesschau“ vor „Kommissarin Lucas“.

  2. ZDF siegt mit Schlöndorff-Krimi, "Young Sheldon" rutscht auf neues Tief, "Spiel die Geissens untern Tisch" startet blass

    Volker Schlöndorffs Krimidrama „Der namenlose Tag“ war das erfolgreichste TV-Programm des Montags: 5,85 Mio. sahen es ab 20.15 Uhr im ZDF – ein Marktanteil von 18,0%. Bei den 14- bis 49-Jährigen gewann ProSiebens „The Big Bang Theory“ mit 1,95 Mio. und 18,7%, „Young Sheldon“ verlor im Anschluss Zuschauer und Marktanteile, rutschte auf 1,74 Mio. und 16,8%. Unter dem RTL-II-Normalniveau lief „Spiel die Geissens untern Tisch“ an, ein Marktanteil von 4,9% ist zu wenig.

  3. ZDF-Krimi-Wiederholung schlägt „Hirschhausens Check-up“ im Ersten und „500 – Die Quiz-Arena“ bei RTL

    Die neue Staffel von „500 – Die Quiz-Arena“ startete bei RTL am Montagabend schwächer als 2016, lag aber knapp vor „Hirschhausens Check-up“ im Ersten und war auch im jungen Publikum erfolgreich. Die meisten Zuschauer hatten Lust auf Krimi und schalteten dafür ZDF und ZDFneo ein.

  4. RTL-II-Dating „Naked Attraction“ startet erfolgreich, ZDF-Drama „Der Gutachter“ klaut RTL den Tagessieg

    Benjamin Sadler als forensischer Psychiater zog am Montagabend die meisten Zuschauer in seinen Bann – und ins ZDF, das sich im Gesamtpublikum mit dem Drama vor dem „Überraschungs-Special“ von „Wer wird Millionär?“ positionierte. Bei RTL II interessierten sich viele junge Zuschauer für das neue von Ex-Viva-Moderatorin Milka Loff Fernandes moderierte Nackt-Dating.

  5. „Wer wird Millionär?“-„Zocker-Special“ besiegt ARD- und ZDF-Filme, Sport1 holt Saisonrekord mit der 2. Liga

    Die Nummer 1 des deutschen Fernsehens hieß am Montag „Wer wird Millionär?“: 5,27 Mio. sahen ab 20.15 Uhr das „Zocker-Special“ der Quizshow – die beste „Wer wird Millionär?“-Zuschauerzahl seit Januar. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen gewann die Show die Prime Time. Tolle Zahlen gab es auch für Sport1: Das Zweitliga-Match Stuttgart – Union Berlin war mit 1,38 Mio. Fans das bisher stärkste der Saison.

  6. „Rach – Der Restauranttester“ endet mit Minusrekord, ZDF triumphiert mit „Zweibettzimmer“

    Bitteres Staffelfinale für Christian Rachs Comeback als „Restauranttester“: Mit 1,06 Mio. 14- bis 49-Jährigen fiel er auf einen Marktanteil von 10,5% – der schwächste, den jemals eine Erstausstrahlung der RTL-Reihe erreicht hat. Grandiose Quoten bei Jung und Alt gab es hingegen für die ZDF-Komödie „Zweibettzimmer“: Im Gesamtpublikum gewann sie mit 6,23 Mio. Zuschauern und 19,3% souverän den Tag, bei den 14- bis 49-Jährigen mit 1,36 Mio. und 13,3% zumindest die Prime Time.

  7. „Wider den tierischen Ernst“ chancenlos gegen „Spreewaldkrimi“, „Lethal Weapon“ sehr stabil

    Starker Abend für das ZDF: Der „Spreewaldkrimi“ gewann souverän die Prime Time, die 5,75 Mio. Seher sind die beste Zahl für die Reihe seit fast drei Jahren. Chancenlos war der ARD-Karneval „Wider den tierischen Ernst“, den 3,93 Mio. einschalteten. Gute Nachrichten für Sat.1: „Lethal Weapon“ blieb fast genau auf dem Niveau der Premiere vor einer Woche, RTLs „Undercover Boss“ stürzte hingegen wieder ab.

  8. Guter, aber unspektakulärer Start für „Lethal Weapon“, „Undercover Boss“ erholt sich wieder

    Gute Premiere für die neue Sat.1-Serie „Lethal Weapon“: 1,25 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen die erste Folge am Montagabend – 11,0%. Aufatmen wird auch RTL: Nach dem Einbruch in der vorigen Woche ging es für den „Undercover Boss“ diesmal wieder deutlich nach oben. Den Prime-Time-Sieg holte sich in der jungen Zielgruppe aber „The Big Bang Theory“, im Gesamtpublikum der ZDF-Krimi „Neben der Spur“.