1. „Zwischen Hammer und Amboss“: der Hilferuf der Ex-Weltbild-Mitarbeiter

    Im Februar 2015 verkaufte Weltbild 67 Filialen an die LesensArt Rüdiger Wenk GmbH – jetzt erheben ehemalige Mitarbeiter dieser Läden schwere Vorwürfe gegen die alten und neuen Arbeitgeber. In einem offenen Brief an Weltbild-Geschäftsführer Patrick Hofmann, Investor Walter Droege und Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz schildern sie ihre „verzweifelte“ und „hoffnungslose“ Situation.