1. Brecht auf Speed: Plädoyer für eine digitale Medienkritik und werteorientierte Digitalisierung

    Kommentare und Reaktionen hunderttausendfach, Tag für Tag: Das „ungeheure Kanalsystem“ der digitalen Medien hat nicht nur das Dialogpotenzial explodieren lassen, sondern zugleich die Partizipationsspirale überdreht. Die Aggressivität und Lautstärke dieser digitalen Debattenkultur ist dabei völliges Neuland. Die Journalismusforscher Stephan Weichert und Leif Kramp beschreiben in einem Essay die Risiken und Nebenwirkungen für die Mediengesellschaft.

  2. Kampf um die Zielgruppe Millennials: Sieben Fragen, die sich Nachrichtenanbieter jetzt stellen sollten

    Der erbitterte Kampf um die jungen Zielgruppen: Immer mehr Medienhäuser buhlen mit speziellen Angeboten um Millennials. Immerhin sind sie die kaufkräftigen Stammleser von Morgen. Die Medienforscher Leif Kramp und Stephan Weichert haben sich für ihr Buch „Der Millennial Code“ 19 dieser Angebote gründlich angeschaut und mit den verantwortlichen Medienmachern gesprochen. Für MEEDIA stellen sie sieben zentrale Fragen, mit denen Nachrichtenanbieter bei der Ansprache junger Zielgruppen konfrontiert sind.