1. „Star Wars“ blass: „Rogue One“-Free-TV-Premiere chancenlos gegen starken „Polizeiruf“ und „The Voice“

    Die Free-TV-Premiere von „Rogue One: A Star Wars Story“ bescherte ProSieben am Sonntagabend keine sensationellen Quoten. Mit 1,26 Mio. 14- bis 49-Jährigen gab es einen Marktanteil von 12,6% – zu wenig, um gegen den „Polizeiruf 110“ und „The Voice of Germany“ anzukommen. Im Gesamtpublikum holte der ARD-Krimi sogar die besten „Polizeiruf“-Zahlen seit Jahren.

  2. „Supertalent“ und „Duell um die Welt“ verlieren Zuschauer und Marktanteile an die Leichtathletik-WM

    Das erfolgreichste Prime-Time-Programm des TV-Samstags war die Leichtathletik-WM im Ersten: 4,99 Mio. sahen zu, der Marktanteil lag bei glänzenden 17,2%. Im jungen Publikum reichten 1,06 Mio. 14- bis 49-Jährige und 12,3% zwar nicht für den ersten Platz, doch dem Tagessieger „Supertalent“ und dem „Duell um die Welt“, das hinter dem Sport landete, klaute die WM spürbar Zuschauer und Marktanteile.

  3. „The Voice of Germany“ verliert deutlich Marktanteile, das ZDF gewinnt die Prime Time mit Siegfried-Lenz-Drama

    „The Voice of Germany“ scheint in diesem Jahr nicht so erfolgreich zu werden wie in den Vorjahren. Bereits jetzt ist die Show im jungen Publikum bei ProSieben auf einen Marktanteil von 16,7% gerutscht. Den Tag gewonnen hat sie dennoch. Im Gesamtpublikum lag um 20.15 Uhr das Siegfried-Lenz-Drama „Der Anfang von etwas“ vorn: 5,10 Mio. sahen es – mehr als die Leichtathletik-WM im Ersten.

  4. Bitterer Fehlstart für die neue „The Taste“-Staffel, Deutscher Comedypreis zeigt sich leicht verbessert

    Kein schöner Auftakt für die neuen Folgen der Sat.1-Kochshow „The Taste“: Nur 520.000 14- bis 49-Jährige interessierten sich, der Marktanteil lag bei sehr schwachen 6,4%. Deutlich besser lief es für den Deutschen Comedypreis bei RTL, der zwar den Minuswert aus dem Vorjahr verbesserte, mit 11,2% aber erneut kein Hit war. Prime-Time-Sieger im Gesamtpublikum: ARD-Film „Wendezeit“ mit 4,29 Mio. Zuschauern und guten 15,1%.

  5. Die Leichtathletik-WM gewinnt deutlich Zuschauer dazu, doch „Wer wird Millionär?“ gewinnt die Prime Time

    Die Leichtahletik-WM in Katar lockt dort zwar kaum jemanden in das Stadion, das deutsche Fernsehpublikum wächst aber: Am Montag sahen die Übertragungen im ZDF zwischen 19.20 Uhr und 21.50 Uhr schon 4,10 Mio. Fans, der Marktanteil lag bei guten 14,3%. Den Prime-Time-Sieg holte sich aber mit knappem Vorsprung „Wer wird Millionär?“. Im jungen Publikum gewann unterdessen „The Big Bang Theory“.

  6. Der Sonntagabend im TV: „Tatort“ siegt souverän, ZDF schwächelt mit „Cecelia Ahern“, „The Voice“ gewinnt Zuschauer

    Auch an diesem Sonntag gewann der „Tatort“ wieder souverän den Fernsehtag. 8,23 Mio. sahen den neuesten Fall aus Stuttgart, „Hüter der Schwelle“, der Marktanteil lag bei 24,3%. Überhaupt keine Chance hatte das ZDF, das mit einem neuen „Cecelia Ahern“-Film auf 2,78 Mio. und 8,2% stürzte – ein ungewöhnlich schwacher ZDF-Marktanteil für den Sonntagabend. Aufwärts ging es hingegen wieder für „The Voice of Germany“, das um 20.15 Uhr auch vor dem ZDF landete.

  7. „Wer weiß denn sowas XXL“ macht die Leichtathletik-WM platt, „Das Supertalent“ holt Staffel-Rekord

    Die Leichtathletik-WM ist im deutschen Fernsehen noch kein allzu großer Zuschauermagnet. Das ZDF erreichte am Samstag zwischen 19.20 Uhr und 21.45 Uhr 2,72 Mio. Menschen und einen blassen Marktanteil von 10,5%. Strahlender Prime-Time-Sieger war stattdessen „Wer weiß denn sowas XXL“. Tolle Zahlen gab es auch für „Das Supertalent“ bei RTL, das sich auf ein neues Staffelhoch steigerte.

  8. Gute Rückkehr für „Ninja Warrior“, „Promi Big Brother“ mit Problemen, Leichtathletik gewinnt Zuschauer

    Ein Jahr mussten die RTL-Zuschauer auf neue Hindernisparcours-Athleten warten, seit Samstag läuft wieder „Ninja Warrior Germany“ und stürmte direkt zum Tagessieg im jungen Publikum. „Promi Big Brother“ kommt bei Sat.1 dagegen schon ins Trudeln. Im Gesamtpublikum setzten sich Nachrichten, Leichtathletik, Krimi und Schlager durch.

  9. „Promi Big Brother“ startet schwächer als 2016, „The Wall“ endet erfolgreich, Leichtathletik-WM wieder vorn

    Zahlreiche Neuerungen sollen die Sat.1-Trash-Show „Promi Big Brother“ für das Publikum wieder interessanter machen. Zum Auftakt gelang das eher nicht, der letzten Ausgaben von „The Wall“ musste sich die Einzugsshow auch geschlagen geben. Insgesamt siegte das Erste mit Leichtathletik vor den ZDF-Krimis.

  10. ZDF mit Leichtathletik vor Zirkusfestival im Ersten, schwere Anfahrt für „Sitzheizung gibt’s nicht“ bei ZDFneo

    Erst der Sport, dann der Zirkus: So verteilten die Zuschauer am Donnerstagabend ihre Gunst auf die TV-Sender. Für die Privaten lief der Abend weitgehend unspektakulär, bei ZDFneo erwischte der Michael-Kessler-Auto-Talk „Sitzheizung gibt’s nicht“ einen eher schweren Start. WDR und BR versorgten erfolgreich die Krimi-Fans.