1. „Intellektuelle Debatten geprägt wie kein anderer Journalist“: Frank Schirrmacher posthum für Lebenswerk geehrt

    Der im Juni plötzlich verstorbene FAZ-Herausgeber Frank Schirrmacher wird von der Jury der „Journalisten des Jahres“ posthum für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Dies gab die Chefredakteurin des Medium Magazin, das den Journalistenpreis vergibt, bekannt. Schirrmacher habe „die intellektuellen Debatten dieser Republik wie kein anderer Journalist gefördert und geprägt“.