1. "Game of Thrones" landet vorab im Netz: HBO in Spanien veröffentlicht aus Versehen die neueste Folge

    Die neue Folge der Erfolgsserie „Game of Thrones“ war offensichtlich in der vergangenen Nacht eine geschlagene Stunde bei HBO Spanien abrufbar. Ein Reddit-Nutzer veröffentlichte das Foto seines Fernsehers, auf dem eine bislang unveröffentlichte Szene aus der sechsten Episode der siebten Staffel zu sehen war. HBO selber hat sich zu dem Leak bislang noch nicht geäußert.

  2. Drohung wird wahr: Millionen Nutzerdaten von Seitensprung-Portal Ashley Madison im Netz

    Vor einem Monat klauten Hacker große Mengen Nutzerdaten des Seitensprung-Portals Ashley Madison und drohten, Kundenprofile inklusive der echten Namen zu veröffentlichen, sollte der Internt-Konzern ALM die Seite nicht offline nehmen. Diese Woche haben sie Ernst gemacht – und die Daten von 32 Millionen Kunden ins Netz gestellt.

  3. Apple leakt neues iPhone 6c im eigenen Online-Store

    War das Absicht oder ein Versehen: Apple hat am Mittwoch seine offizielle Lightning-Dockingstation für die iPhones in den Shop aufgenommen. Doch unter den Produktbildern war auch ein iPhone zu sehen, das es so noch gar nicht geben dürfte: ein Plastik-iPhone mit Touch ID. In den Techblogs bislang iPhone 6c genannt.

  4. Spoiler is coming: Vier neue „Game of Thrones“- Folgen geleakt

    Augen zu, „Game of Thrones“-Fans! Die ersten vier Folgen der neuen Staffel sind bereits vor der Ausstrahlung ins Netz gestellt worden – und die Gefahr demnach besonders groß, dass Inhalte vorab verraten werden. Die erste Episode wurde noch vor der Premiere am Sonntag mehr als 100.000 Mal illegal heruntergeladen.