1. taz, Handelsblatt und BZ als „Zeitung des Jahres“ nominiert: Academy gibt Anwärter auf LeadAwards bekannt

    Die Nominierungen für den Medienpreis LeadAwards stehen fest und sind bald in einer Ausstellung in den Hamburger Deichtorhallen zu sehen. Sie präsentiert unter dem Titel Visual Leader die nominierten Fotoserien, Magazinstrecken, Zeitungsbeiträge, Werbekampagnen und Websites. Die LeadAwards werden in diesem Jahr zum 24. Mal vergeben, wie die LeadAcademy am Montag mitteilte.

  2. „Die Zeitung erfindet sich neu“: Die Nominierten für die LeadAwards stehen fest

    Zum 13. Mal in Folge werden ab dem 25. September 2015 die Nominierten und Gewinner der LeadAwards in der Ausstellung VisualLeader vorgestellt – das „Beste, was in den letzten zwölf Monaten in deutschen Zeitschriften, Zeitungen und Online-Medien publiziert wurde“, so die Jury. LeadAcademy-Vorsitzender Marcus Peichl ist besonders über die hohe Kreativität der Print-Zeitungen überrascht; diese würden sich immer mehr zum „Kulturgut“ entwickeln.

  3. Die Print- und Online-Oscars: alle LeadAward-Nominierten im Überblick

    Ab dem morgigen Samstag öffnen die Deichtorhallen Hamburg zur VisualLeaders, auf der die nominierten Arbeiten für die LeadAwards der LeadAcademy ausgestellt werden. Am Freitag gaben Academy-Chef Markus Peichl und Kurator Ingo Taubhorn die Nominierungen für die „Medien-Oscars“ bekannt. Das Zeit Magazin, SZ-Magazin, Stern, Die Zeit, Monopol sowie Vice gehen mit den meisten Nominierungen ins Rennen.