1. Protest gegen Pegida: Lausitzer Rundschau druckt schwarzes Titelfoto

    Jeder protestiert auf seine Weise: Während sich in vielen Großstädten mittlerweile ernsthafte Gegenbewegungen zu den Pegida-Demonstrationen gebildet haben, setzt die Lausitzer Rundschau auf ihre Weise ein Zeichen gegen die Bewegungen, die sich um die „Islamisierung des Abendlandes“ sorgt. Die Tageszeitung aus Cottbus erscheint am Dienstag mit einem schwarzen Titelfoto.

  2. Erneuter Vandalismus-Angriff auf Lausitzer Rundschau

    Die Lausitzer Rundschau ist erneut Opfer von Nazi-Vandalismus geworden. In der Nacht zum Dienstag beschmierten Unbekannte die Büros im brandenburgischen Lübbenau. Es ist der zweite Angriff dieser Art innerhalb weniger Tage.