1. "Late Night Berlin": neue wöchentliche Show mit Klaas Heufer-Umlauf startet im März bei ProSieben

    ProSieben hat Details zu der bereits angekündigten neuen Late-Night-Show mit Klaas Heufer-Umlauf bekanntgegeben. Die wöchentliche Show startet am Montag, 12. März, um 23 Uhr und wird „Late Night Berlin“ heißen. Das Konzept ist das einer klassischen Late-Night-Show mit Talks und Musik.

  2. Ex-Gottschalk-Produzent Dressler plant tägliche Late-Night-Show mit Norbert Blüm

    Eine neue Karriere mit 81? Der frühere Bundesarbeitsminister Norbert Blüm kennt das Fernsehen bestens – als Interviewpartner und als Gast von Talkrunden. Nun will er wohl mal eine neue Perspektive – und zur nächtlichen Stunde selbst eine TV-Show präsentieren. 28 Folgen von jeweils 15 Minuten sollen bereits produziert sein. Nur ein Sender ist noch nicht gefunden.

  3. „Germany second“: Jan Böhmermann vernetzt sich mit Late-Night-Kollegen und geht auf Kuschelkurs mit Trump

    Das „Neo Magazin Royale“ (ZDFneo) hat sich aus der Winterpause zurückgemeldet – mit dem Appell, dass nach Donald Trumps „America First“ doch bitte „Germany second“ folgen sollte. Eine Idee, mit der eine niederländische Late-Night-Show bereits einen Viral-Hit gelandet hat. Der Clou: Jan Böhmermann hat sich mit zahlreichen europäischen Late-Night-Shows zusammengetan. Und eine Pro-USA-Charme-Offensive im großen Stil gestartet.

  4. Teenager-Träume, die Frau aus Mett und eine Anzeige: die kuriosesten Anrufe aus Domians Sorgen-Sendung

    Sein Kummerkasten ist Kult – auch nach 21 Jahren beim WDR und im 1Live Radio. Wer jemanden zum Reden braucht, ruft nachts einfach bei „Domian“ an. Ob skurrile Sexspiele, ungewöhnliche Liebesbekundungen oder Arbeitsverweigerer – nahezu jedes Thema hat Jürgen Domian in seiner Sorgen-Sendung schon besprochen. MEEDIA hat zu seinem Abschied die kuriosesten „Domian“-Momente zusammengestellt.

  5. Harald Schmidt: Keine tägliche Late-Night-Show mehr

    Das leise Ende eines ehemaligen Erfolgsformates: Mit der letzten Sendung der Harald Schmidt Show bei Sky, am 13. März, beendet der Moderator offenbar auch für sich das Kapitel einer täglichen Late Night Show. Das berichtet die Zeit unter Berufung auf Schmidts Produzent und Freund Fred Kogel.