1. „Amal“ startet Lokaljournalismus-Projekt für Geflüchtete in Hamburg – aber es gibt auch Kritik

    Sprache ist der Schlüssel zur Integration, heißt es. Das Nachrichtenportal „Amal“ liefert Geflüchteten seit 2017 Nachrichten zum lokalen Geschehen in Berlin, auf Arabisch und Farsi. Nun kommt das Projekt nach Hamburg. Ein dreiköpfiges Redaktionsteam will den Neuankömmlingen künftig die „Teilhabe am städtischen Leben“ erleichtern. Doch es gibt Kritik am Konzept.

  2. Neuausrichtung beim Hamburger Abendblatt: Redaktion soll kurzfristig über Maßnahmen informiert werden

    Unruhe beim Hamburger Abendblatt: Die Redaktion der zur Funke Mediengruppe gehörenden Regionalzeitung soll neu ausgerichtet werden. Darüber will die Chefredaktion die Belegschaft am morgigen Mittwoch informieren. Zudem drohen bei der Bergedorfer Zeitung und beim Wochenblattverlag tiefe Einschnitte. Der anstehende Umbau ist möglicherweise auch Folge einer neuen Digitalstrategie der Zeitungsgruppe.

  3. Abo-Abschlüsse vor Reichweite: Funke testet neue Online-Strategie beim Hamburger Abendblatt

    Die Funke Mediengruppe sondiert beim Hamburger Abendblatt ein neue Web-Strategie, um die Zahl der Digital-Abos zu steigern. Dafür muss sich aber die Redaktion umstellen. Sie soll weniger auf Reichweite achten. Gefragt ist dagegen eine Berichterstattung, die zu echten Abo-Abschlüssen führen soll. Ist das Modell erfolgreich, soll es als Vorbild für andere Blätter der Mediengruppe dienen.

  4. "Da sehe ich richtig scheiße aus" – Abendblatt-Chef Lars Haider interviewt Kai Diekmann in vertauschten Rollen

    Zur 100. Folge seiner Videoreihe „Chefvisite“ hat sich der Hamburger Abendblatt-Chefredakteur Lars Haider den ehemaligen Bild-Chef Kai Diekmann zum Interview in vertauschten Rollen eingeladen. Ergebnis ist „das härteste Interview aller Zeiten“.

  5. G20-Talk mit Brinkbäumer, Krug und Gniffke: Hamburger Abendblatt lädt zum „Gipfel der Chefredakteure“

    Das Rätsel um das „Geheimtreffen“ prominenter Chefredakteure in Hamburg ist gelöst: Am Montag hatte Lars Haider, Chefredakteur des Hamburger Abendblattes, ein Video veröffentlicht, das zeigt, wie die Chefredakteure Klaus Brinkbäumer (Spiegel), Christian Krug (stern) und Kai Gniffke („Tagesschau“) im Büro von HA-Geschäftsführer Ove Saffe trafen. Was im Video wie eine Übernahme der Chefredaktion des Regionalsblatts wirkte, entpuppte sich als Chefredakteurs-Gipfel zum G20.

  6. Abendblatt-Chef Haider und sein Jubiläumsvideo mit Klaus Brinkbäumer, Christian Krug, Kai Gniffke und Ove Saffe

    In seiner Videoreihe „Chefvisite“ will sich Lars Haider, Chefredakteur des Hamburger Abendblatts, diese Woche bei Geschäftsführer Ove Saffe Lob für sein sechsjähriges Chef-Jubiläum abholen. Doch dann kommt alles ganz anders …

  7. „Manchmal gibt es Wichtigeres als Nachrichten“: Warum die Titelseite des Hamburger Abendblatts heute ohne Bilder und Artikel daherkommt

    Kein Aufmacherbild, keine Kolumne oder überhaupt Meldungen – das Hamburger Abendblatt erscheint heute mit einer minimalistischen Titelseite. Die Schlagzeile: „Manchmal gibt es Wichtigeres als Nachrichten“. Das Thema: die vielleicht „schlimmste humanitäre Katastrophe seit dem Zweiten Weltkrieg.“ Die Botschaft: „Hamburg, hilf!“, so Chefredakteur Lars Haider in seinem Leitartikel.

  8. Der nächste Rollentausch-Streich von Abendblatt-Chef Lars Haider: diesmal mit Cem Özdemir und dem täglichen Veggie-Day

    Es ist ein denkbar simples Format, aber es funktioniert: Nach dem großen Erfolg des Rollentausch-Videos, von Lars Haider und FDP-Politiker Wolfgang Kubicki, legt der Abendblatt-Chefredakteur nach und schlüpft nun in die Haut von Cem Özdemir (Grüne) und anders herum. Auch hier legt er dem Politiker wieder ein paar wohl dosierte Gemeinheiten in den Mund.

  9. „Finde den Lindner gar nicht so widerwärtig“: der witzige Rollentausch von Kubicki und Abendblatt-Chef Haider

    Bereits die ersten Töne machen die Musik: „Mein Name ist Lars Haider, ich bin Chefredakteur des Hamburger Abendblattes und begrüße meinen Gast Wolfgang Kubicki “, sagt Wolfgang Kubicki zum Beginn dieses sehr lustigen Abendblatt-Videos. Dessen Chefredakteur, Lars Haider, und der FDP-Politiker haben für ein Gespräch die Rollen getauscht. Die Folge: Sie loben und frotzeln sich mit richtig viel Spaß und trockenem Humor durch diese rund fünf Minuten, ohne jemals in schallendes Gelächter auszubrechen. Auch wenn es ihnen offensichtlich schwer gefallen ist.

  10. Hamburger Abendblatt-Humor, Markwort bei Tichy und kein Trump-Dossier beim deutschen BuzzFeed

    Hamburger Abendblatt-Chefredakteur Lars Haider geht unter die Newsletter-Schreiber und versucht es mit „Hamburger Humor“. Helmut Markwort fordert von Medien „Fakten, Fakten, Fakten“ bei Tichys Einblick. BuzzFeed Deutschland fällt zur BuzzFeed-Enthüllung des Trump-Dossiers nichts ein. Und der Deutsche Bundestag hat eine überraschend strenge Kleiderordnung. Der MEEDIA-Wochenrückblick.