1. Kununu-CEO Kothe verlässt das Unternehmen

    CEO-Moritz Kothe verlässt Ende Januar die Arbeitgeber-Bewertungsplattform Kununu nach fünf Jahren. Die künftige Leitung von Kununu übernimmt ein dreiköpfiges Team, bestehend aus Rohan Garg (Managing Director), Hélder Martins (Vice President Engineering) und Yenia Zaba (Director Global Communications & Brand), die an die CEO der New Work SE, Petra von Strombeck, berichten.

  2. New Work SE steigert Umsatz trotz Corona – Marketing- und Event-Bereich stark betroffen

    Die New Work SE hat die Zahlen für das 1. Quartal präsentiert: Trotz eines steigenden Umsatzes muss das Unternehmen wegen der Corona-Krise, zu dem unter anderem Xing und Kununu gehören, in manchen Bereichen mit Einbußen leben. Zudem kündigte CEO Thomas Vollmoeller ein neues Arbeitgebersiegel an.

  3. Xing und Kununu: Die New Work SE wächst weiter

    Die Xing-Mutter New Work SE hat am Dienstag die vorläufigen Geschäftszahlen für das Jahr 2019 vorgelegt. Ergebnis: Der Konzern, der zu 50 Prozent dem Burda Verlag gehört, wächst weiter. Der Umsatz  stieg demnach gegenüber dem Vorjahr um 16 Prozent auf 269,5 Millionen Euro.