1. Rana el Kaliouby: „Wettbewerb um Vertrauen“

    Sie ist in den USA eine der prominentesten Frauen an der Speerspitze der Entwicklung der Künstlichen Intelligenz. Rana el Kaliouby vermutet, dass auch diese US-Wahl von KI manipuliert wurde. Und sie macht sich Sorgen, dass die Politik viel zu träge agiert.

  2. Künstliche Intelligenz produziert auch Schwachsinn

    Die Performancepflicht ist eine Hightech-Daumenschraube. Wir sollten uns darauf einstellen: Es wird wehtun.

  3. robotic arm balancing a feather gently on the end of its mechanical hand

    Wie kreativ ist KI?

    Künstliche Intelligenz kann langweilige Standard-Prozesse übernehmen und dem Kreativen lästige Alltagsarbeit abnehmen. So lautet der Common Sense. Weit gefehlt. Rund um den Globus wimmelt es von Projekten, in denen es der KI mit beeindruckender Qualität gelingt, originär kreativ zu sein.

  4. Und nun die Kunden-Vorhersage …

    KI-basierte Systeme zur Prognose von Kundenverhalten, der Reichweite von Inhalten und Online-Ads etablieren sich in den Medienunternehmen. Und sie arbeiten erstaunlich präzise. Ein Marktüberblick

  5. Künstliche Intelligenz: Wir brauchen Regulierung

    Michael Keusgen hat Ella erfunden. Ella ist eine Künstliche Intelligenz, die Kurzgeschichten schreibt. Inzwischen ist sie auch für große Marken im Einsatz.

  6. Deutsche Firmen beim Thema KI auf internationalem Niveau

    Eine Studie von Deloitte zeigt, dass sich deutsche Unternehmen in Sachen Künstlicher Intelligenz auf internationalem Niveau befinden. Das Geschäft scheint sich zu lohnen. Das Problem: Es herrscht Fachkräftemangel und gleichzeitig Sorge um den eigenen Arbeitsplatz in Deutschland – nicht zu unrecht, wie sich zeigt

  7. Sie haben eine Vermarktung – aber haben Sie auch ein System?

    Die Pandemie verdeutlicht die Relevanz eines schlagkräftigen Sales-Teams. Und das kann man stärken. Eine Kolumne von Patric Tongbhoyai

  8. Die Kreativität bleibt dem Menschen vorbehalten

    Im Interview erklärt Adobe-Deutschlandchef Christoph Kull, warum künstliche Intelligenz ein Thema sein wird, an dem kein Unternehmen vorbeikommt, und wie stark Daten die Zukunft im Marketing bestimmen werden

  9. Reuters Trend Report 2020: Diese Herausforderungen sehen Medienmacher auf die Branche zukommen

    Neues Jahr, neues Glück? Der nun erschienene Trend Report der Universität Oxford und des Reuters Institute schaut auf die Trends und Vorhersagen für 2020. Dabei zeigt sich die große Mehrheit der Befragten zuversichtlich was die Aussichten für die eigene Organisation angeht, die Zukunft für die Branche bereitet jedoch Kopfzerbrechen.

  10. Fake-Texte vom Bot: Hinter diesem Online-Blog steckt eine künstliche Intelligenz

    Eine Content-Marketing-Agentur hat einen Blog entwickelt, der allein auf einer künstlichen Intelligenz beruht. Sowohl die Texte als auch Autorenbilder stammen von der Maschine. Die Agentur will damit die Gefahren der KI sichtbar machen. Allen voran steht die Angst vor einer ungefilterten Spam-Flut im Internet.