1. Axel Prahl lockt als Ex-Journalist 6,50 Mio. Leute zum ZDF, Judith Rakers fällt mit ARD-"Kriminalreport" auf neues Tief

    Toller Erfolg für den ZDF-Film „Extraklasse“: 6,50 Mio. sahen Axel Prahl als Ex-Journalist und jetzigem Abendschul-Lehrer zu und bescherten dem Film einen grandiosen Marktanteil von 20,7%. Auch das „Weihnachts-Special“ von „Wer wird Millionär?“ hatte da keine Chance, gewann dafür aber die Prime Time im jungen Publikum vor dem ZDF-Film.

  2. "Late Night Berlin" steigert sich auf neuen Montags-Rekord, ZDF-Zweiteiler "Der Mordanschlag" startet ordentlich

    Toller Abend für Klaas Heufer-Umlauf. Sein „Late Night Berlin“ holte mit 12,3% den besten Marktanteil aller Montags-Ausgaben der Show. Selbst der Premieren-Wert aus dem Frühjahr wurde getoppt. Den Tagessieg holte sich unterdessen „Bauer sucht Frau“ – und zwar bei Jung und Alt. Der ZDF-Zweiteiler „Der Mordanschlag“ startete mit 4,37 Mio. Gesamt-Zuschauern und 14,0% relativ unspektakulär.

  3. "Das Jenke-Experiment" besiegt "Big Bang Theory" und "Young Sheldon", ARD-"Kriminalreport" bleibt blass

    Erfolgreicher Abend für RTL und Jenke von Wilmsdorff. Mit seinem Kampf gegen seine Nikotin-Sucht, zusammen gefasst in zwei Brutto-Stunden „Jenke-Experiment“ gewann er den TV-Montag im jungen Publikum. 1,65 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen ab 20.15 Uhr zu – starke 17,9%. Selbst der erfolgsverwöhnte Comedy-Hit „The Big Bang Theory“ blieb dahinter. Im Gesamtpublikum siegte souverän das ZDF – mit „Die Muse des Mörders“.

  4. Judith Rakers‘ ARD-„Kriminalreport“ startet mies, die neue RTL-Soap „Freundinnen“ noch mieser

    Der Herbst rückt näher und damit auch die Zahl der TV-Neustarts, die um das Publikum kämpfen. Bei den großen Sendern liefen am Montag vor allem der „Kriminalreport“ mit Judith Rakers und die neue Soap „Freundinnen – Jetzt erst recht“ an. Beide Formate fielen zum Start im Ersten und bei RTL aber erst einmal durch – mit deutlich unterdurchschnittlichen Marktanteilen.