1. Und wieder ein Rekord: Bertelsmann steigert EBITDA im dritten Quartal auf 1,63 Milliarden Euro

    Rekorde über Rekorde – seit August 2015 hat Bertelsmann nichts anderes zu vermelden. Freilich war auch das dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres ein erfolgreiches: Zwar lag der Umsatz mit zwölf Milliarden Euro unter dem Vorjahresniveau, im Operativ-Ergebnis (EBITDA) kletterte der Gewinn aber um 38 Millionen Euro auf den Q3-Rekordwert von 1,63 Milliarden Euro. Auch das Konzernergebnis lag über dem Vorjahr.