1. Daniel Neuhaus

    „Das profitabelste deutsche AdTech-Unternehmen“

    Daniel Neuhaus, CEO beim Affiliate-Netzwerk Yieldkit, kennt aus seiner Karriere die ganze Breite der digitalen deutschen Werbelandschaft. Nun stürzt er sich auf das vermeintlich totgerittene Pferd Affiliate-Marketing und hat gemeinsam mit Waterland Private Equity sehr große Pläne.

  2. IAS Kontext

    Kontext wirkt – und ist alternativlos

    Emetriq kann fast ein Drittel der eigenen User nicht mehr identifizieren. Gleichzeitig veröffentlicht Integral Ad Science eine Studie die zeigt, wie stark die Werbewirkung von Kontext-Targeting sein kann. Die Nebel der Unischerheit im Datenmarketing lichten sich.

  3. Aufmacher Semantik

    „Man muss sich nicht damit abfinden, dass Targeting zu einem gewissen Prozentsatz schief geht“

    Im Zuge des Verlusts an Personalisierungsmöglichkeiten wird Kontextwerbung wieder wichtiger. Und die Maschinen verstehen heute viel besser, was der wirkliche Kontext ist. Auch im Video.

  4. "Lassen uns nicht einschüchtern": Wochenzeitung Kontext will nach Prozess-Niederlage gegen AfD-Mitarbeiter in Berufung gehen

    Die Stuttgarter Wochenzeitung Kontext will nach einer einstweiligen Verfügung im Streit mit einem AfD-Mitarbeiter in Berufung gehen. Anfang August setzte sich dieser vor dem Landgericht Mannheim durch, nachdem das Blatt dem Mitarbeiter rechtsextreme Äußerungen vorgeworfen und dabei aus Chatprotokollen zitiert hat. Die Aussagen in den Chats seien dem AfD-Mitarbeiter jedoch nicht zweifelsfrei zuzuordnen, urteilte das Gericht.

  5. Rassismus-Vorwurf gegen AfD-Mitarbeiter: Kontext darf Behauptung nicht wiederholen

    Die Stuttgarter Wochenzeitung Kontext hat einem AfD-Mitarbeiter rechtsextreme Äußerungen vorgeworfen und dabei aus Chatprotokollen zitiert. Der Mann ging daraufhin vor dem Landgericht Mannheim gegen das Blatt vor, da es sich bei den zitierten Aussagen nicht um seine Aussagen handeln soll. Das Gericht hat dem Antrag nun stattgegeben. Kontext darf den Namen des Mitarbeiters nicht mehr nennen.