1. Jan Fleischhauer: „Drei Worte, nicht mehr. Trotzdem stecke ich jetzt in Schwierigkeiten.“

    Der Kolumnist Jan Fleischhauer schrieb auf Twitter die Zeilen „Atomwaffen auf Zürich!“. Jetzt ermittelt die Münchner Kriminalpolizei wegen Belohnung und Billigung von Straftaten gegen ihn, berichtet er in seiner „Focus“-Kolumne.

  2. Wie fake wird LinkedIn?

    Ist LinkedIn auf dem Weg zu einem zweiten Facebook zu werden? Jedenfalls machen sich dort die gleichen Klick-Reflexe breit, die schon andere Plattformen heimgesucht haben, meint unser Gast-Kolumnist Jannis Johannmeier.

  3. Die letzte Generation braucht Hilfe

    Ob in der Politik, Wirtschaft oder Religion – die zukünftigen Betroffenen sitzen nicht mit am Tisch, schreibt MEEDIA-Kolumnist Frank Dopheide. Er fordert, der Jugend mehr Mitbestimmung zu geben.

  4. Agenturen verpennen Artificial Intelligence

    Der Ruf nach längeren Arbeitszeiten führt zu nichts. Im Gegenteil, meint David Eicher. Statt dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken, würde ihn das befeuern. Sein Rezept: den technischen Fortschritt nutzen und intern mehr ausbilden.

  5. Von Führungskräften, die nicht ehrlich sind

    Wir leben im Zeitalter der Unehrlichkeit. Und das macht Oliver Blecken jedes Mal aufs Neue wütend. In seiner Kolumne sagt er, warum das so ist.

  6. Warum Winnetou plötzlich ein politisches Totem ist

    In den sozialen Medien sind Zustände wie im Wilden Westen ausgebrochen. Es geht um die Kinderbuch-Version des Karl-May-Klassikers „Winnetou“, die die Gemüter erhitzt. MEEDIA-Kolumnistin Virginie Briand hat dazu eine ganz klare Haltung.

  7. Marktforschung am Limit

    Es gibt in Marketing und Werbung keinen Fortschritt, im Falle der Marktforschung sogar einen Rückschritt. Thomas Koch über die die „YouGovisierung“ einer ganzen Disziplin.

  8. Maskenpflicht, Tempolimit, Genderstern – unsere Probleme im Kopf

    Menschliche Gestaltungskraft und Anpassungsfähigkeit haben dafür gesorgt, dass unsere Art über sich hinauswachsen konnte. Heute scheint uns diese Fähigkeit abhanden gekommen zu sein, meint MEEDIA-Gastkolumnist Frank Dopheide.

  9. Agentur-Kunden-Beziehung: Liebe nach Terminkalender

    Das bisherige Agenturmodell hat ausgedient, ist David Eicher, Geschäftsführer der Agenturberatung Müllers Garage, überzeugt. Agenturen müssen auf Tuchfühlung mit ihren Kunden gehen sagt er und hat die Lösung: das 3-C-Modell.

  10. Healthwashing: nur auf der Verpackung gesund

    „Naturals”, „Weniger Zucker”, „100% vegan”. Das sind Schlagworte, die mich im Supermarkt immer wieder kriegen. Klar – wenn ich die Wahl habe, nehme ich das gesündere Produkt. Das Problem ist nur: Oft ist das nicht gesünder, sondern das Marketing suggeriert es nur.