1. Nach Filmaufnahmen für RTL: Kölner Polizistin reicht Kündigung ein

    Die 26-jährige Polizistin, die für RTL im Rahmen einer investigativen Recherche Ton- und Bildaufnahmen von ihrem Arbeitsalltag gemacht haben soll, hat Polizeipräsident Jürgen Mathies nun schriftlich um ihre Entlassung gebeten. Das berichtet der Kölner Stadt-Anzeiger. Gegen die Bereitschaftspolizistin wird wegen des Verdachts der Verletzung von Privatgeheimnissen ermittelt.

  2. Pressestimmen zum Kachelmann-Urteil: „Der Ruf dieses Mannes blieb gemordet“

    395.000 Euro Geldentschädigung wegen „schwerwiegender Persönlichkeitsrechtsverletzung“ in 26 Fällen: Seit gestern wird das Urteil des Oberlandesgerichts im Verfahren Kachelmann gegen Springer und Bild kontrovers diskutiert. Gemessen an der Zahl der Einzelfälle ist die Summe die höchste, die in der Bundesrepublik je einem Kläger zugesprochen wurde. MEEDIA gibt einen Überblick der Pressestimmen.

  3. Zeitungsmarkt Köln: Express und Bild brechen ein, Stadt-Anzeiger stabil an der Spitze

    Kölns Boulevardzeitungen haben in den beiden vergangenen Jahren noch deutlicher verloren als die anderer Metropolen. So büßte der Express heftige 23,3% ein, die Bild verkauft sich 17,9% schlechter als 2014. Die erfolgreichsten Tageszeitungen Kölns sind mehr denn je die Abozeitungen der Zeitungsgruppe Köln, also der Stadt-Anzeiger und die Kölnische Rundschau.

  4. Ohne Geld und ohne Visionen: manager magazin zeichnet katastrophales Bild von DuMont

    Alfred Neven DuMont wollte seinen regionalen Verlag zu einem nationalen Player aufbauen – und hat sich verkalkuliert. Ein Jahr nach seinem Tod zeichnet das manager magazin ein neues, dramatisches Bild der wirtschaftlichen Situation der DuMont Mediengruppe und berichtet vom „vergifteten Erbe“. Der Report nährt Zweifel, ob Nachkommen und Management das Kölner Traditionshaus wieder auf die Erfolgsspur bringen können.

  5. Online-Chefin Ismene Poulakis steigt beim Kölner Stadt-Anzeiger in die Chefredaktion auf

    Ismene Poulakos, Leiterin der Digitalredaktion des Kölner Stadt-Anzeiger, wird zum 15. Mai auch Mitglied der Chefredaktion der DuMont-Zeitung. Poulakos soll in ihrer neuen Funktion die Digitale Transformation des Kölner Stadt-Anzeigers vorantreiben.

  6. „Zwei-Klassen-Gesellschaft“: Kölner Stadt-Anzeiger will Feste und Freie künftig räumlich trennen

    Während die Medien der DuMont Mediengruppe integrierte Redaktionen bauen, um die Gräben zwischen Print und Online zu schließen, reißt ein anderer Graben offenbar weiter auf. Angesichts der Schwierigkeiten mit Scheinselbstständigkeiten sollen beim Kölner Stadt-Anzeiger freie Mitarbeiter von Festangestellten räumlich getrennt werden. Entsprechende Pläne wurden der Redaktion bereits präsentiert.

  7. Das Likemedien-Ranking des Monats: Neue Alltime-Rekorde für Focus, Welt, Spiegel und viele andere

    Nie waren die deutschsprachigen Medien mit ihren Inhalten so erfolgreich bei Facebook, Twitter und Google wie im Januar. Wie die Daten der Social-Media-Analysten von 10000 Flies zeigen, stellten Focus Online, Die Welt, Spiegel Online, RTL Next, n-tv.de, die Huffington Post, die FAZ und viele mehr neue Rekorde auf. Einer der Hauptgründe: die Diskussionen um die Silvesternacht in Köln.

  8. „Meine Putzfrau verdient mehr“: DuMont-Pauschalisten empört über Dumping-Gehälter bei Festanstellung

    Das Verlagshaus M. DuMont Schauberg will die Arbeitsverhältnisse seiner Pauschalisten auf eine „rechtssichere“ Grundlage stellen und die Anzahl der festangestellten Redakteure erhöhen. Nach MEEDIA-Informationen führt die Mediengruppe derzeit Übernahmegespräche, die ihre Mitarbeiter jedoch eher verunsichern. Denn DuMont bietet offenbar Verträge mit fragwürdigen Konditionen. Auf MEEDIA-Anfrage erklärte das Unternehmen, man mache freien Mitarbeitern „individuelle Angebote“, die sich „selbstverständlich auch an den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen“ orientierten.

  9. Was Kai Diekmann damals wirklich in Korea wollte

    Kai Diekmanns Korea-Reisen ergeben rückblickend einen Sinn. Instant Articles laufen unter Ausschluss der breiten Öffentlichkeit. Carolin Kebekus macht alte Witze. Bei DuMont setzen sie auf einen Trauer-Klecks und der neue Twitter-Trendsport heißt Public Conferencing. Der MEEDIA-Wochenrückblick!

  10. Ismene Poulakos leitet ab Mai Online-Redaktion des Kölner Stadt-Anzeigers

    Ab Mai leitet Ismene Poulakos (44) die Redaktion des Online-Angebots des Kölner Stadt-Anzeigers unter ksta.de.  Derzeit leitet sie das Team Innovation & Business Development in der DuMont Net. Bei ksta.de soll Poulakos vor allem neue regionale Formate entwickeln.