1. Judith Williams‘ „Mein Lied für Dich“ bleibt ein Flop, RTLzwei punktet mit dem Abschied von Ingo Kantorek

    Die neue ZDF-Show „Mein Lied für Dich“ war auch in Woche 2 ein Misserfolg. Zwar gewann sie ein paar Zuschauer hinzu, doch mit einem Marktanteil von 8,0% landete sie deutlich unter dem ZDF-Normalniveau. Besser lief es für den ARD-Film „Was wir wussten – Risiko Pille“, der den Prime-Time-Sieg holte. Im jungen Publikum gewann „Mario Barth deckt auf“, gute Zahlen gab es auch für RTLzwei, das Abschied von „Köln 50667“-Darsteller Ingo Kantorek nahm.

  2. Das Sandwich aus dem Fernseher: Food-Kette Subway und El Cartel Media kooperieren über Mediengrenzen hinweg

    Subway Deutschland hat gemeinsam mit dem RTL-II-Vermarkter El Cartel Media eine bemerkenswerte Marketing-Kampagne auf die Beine gestellt. Dabei wurde die Marke in die Daily Soap „Köln 50667“ integriert und das ganze mit einer Out-of-Home-, einer Adressable-TV- und einer klassischen TV-Kampagne kombiniert.

  3. Gute Quoten für Luke Mockridge, "Der Alte" holt den Tagessieg und den besten Marktanteil seit zwei Jahren

    Gegen RTLs „Let’s Dance“ hatte er keine Chance, doch über das Sat.1-Normalniveau sprang Luke Mockridge mit seinem Comedy-Programm „Lucky Man“ locker: 980.000 14- bis 49-Jährige reichten dafür bei erstem schönem Frühlingswetter, der Marktanteil lag bei 11,0%. „Let’s Dance“ gewann mit 1,28 Mio. jungen Sehern und 16,3%. Die Nummer 1 im Gesamtpublikum hieß „Der Alte“: Die ZDF-Krimiserie erreichte 5,63 Mio. Menschen und 18,7% – den besten Marktanteil seit zwei Jahren.

  4. Der Hype ist vorbei: „Berlin – Tag & Nacht“ und „Köln 50667“ in der Quotenkrise

    Vor zwei Tagen meldeten wir die Monats-Bilanz von RTL II: Im Gesamtpublikum gab es den schwächsten Marktanteil seit 13 Jahren, bei den 14- bis 49-Jährigen den schwächsten seit 4 Jahren. Einer der Gründe: die beiden Quoten-Giganten „Berlin – Tag & Nacht“ und „Köln 50667“ schwächeln, wie eine MEEDIA-Langzeit-Analyse zeigt.

  5. Handynummern-Panne: „Köln 50667“-Fans terrorisierten Kevin Großkreutz

    Eine lustige Anekdote hat die Sport Bild in ihrem aktuellem Heft ausgegraben: Demnach wurde in der RTL-II-Serie „Köln 50667“ versehentlich die Handynummer des Fußballers Kevin Großkreutz veröffentlicht – zahlreiche Anrufe waren die Folge. [Update am Ende des Textes: Offenbar ist die Story falsch.]

  6. Mediatheken-Charts: „heute-show“ gewinnt den Juni vor Soap-Armada

    In einem Monat ohne große Realityshows hat die letzte Ausgabe der „heute-show“ vor der Sommerpause den Monat in den AGF-Streaming-Statistiken der TV-Sender gewonnen. 162.963 mal wurde sie abgerufen. Dahinter folgen zahlreiche Vorabend-Soaps von RTL und RTL II. Der wahre Streaming-Gigant, dei Fußball-WM, fehlt allerdings in den Statistiken.