1. Der ORF und die Vulkan-Ente: von einem Ausbruch, der niemals stattfand

    Der österreichische Sender ORF berichtet in der Sendung „Zeit im Bild“ über einen Vulkanausbruch in Island, der gar nicht stattgefunden hat – mit Bildern aus dem Vorjahr. Grund für die Falschmeldung seien strukturelle Probleme innerhalb der Redaktion, berichtet das Medienblog Kobuk. Der ORF findet das „lächerlich“.