1. Nico Rose

    Klambt gründet Elbgorilla Synchro

    Klampt setzt künftig auch auf Synchronisation. Mit der neu gegründeten Firma Elbgorillas Synchro baut die Mediengruppe ihr Engagement im Film- und Seriengeschäft aus.

  2. Klambt übernimmt Special Interest Verlag Delius Klasing

    Der Special Interest Verlag Delius Klasing wird Teil der Mediengruppe Klambt. Die Marken von Delius Klasing sollen als Multichannel-Marken ausgebaut werden. Klambt kündigt ein Investitionsprogramm an.

  3. Klambt greift nach Delius Klasing

    Laut einem Bericht von „New Business“ ist die Mediengruppe Klambt kurz davor, den Special Interest Verlag Delius Klasing (u.a. „Tour“, „Boote“, „Gute Fahrt“) zu übernehmen. Der Deal soll zwischen den Verlegern beider Häuser ausgehandelt worden sein.

  4. Klambt schafft zentrale Printredaktion in Hamburg 

    Die Mediengruppe Klambt errichtet eine zentrale Printredaktion für die Titel „Grazia“, „Petra“, „Jolie“ und „Für Sie“. Geleitet wird die Gemeinschaftsredaktion von Tim Affeld.

  5. Klambt-Verleger Rose sieht „kleine Verlage existenziell bedroht“

    Die steigenden Papierpreise belasten die Mediengruppe Klambt massiv. Verleger Lars Rose rechnet damit, dass sich hierdurch der Gewinn des familiengeführten Magazinhauses 2022 voraussichtlich halbiert. Im MEEDIA-Interview erzählt er, wie er das Unternehmen krisenfest macht.

  6. Deshalb befinden sich Gesundheitsmagazine in bester Verfassung

    Mehr Sport und gesundes Essen – Deutschlands Bundesbürger leben gesundheitsbewusster und achten mehr auf ihr mentales Wohlbefinden. Davon profitieren Verlage wie Bauer, Burda, Gruner + Jahr, Klambt und Co. Ein Blick auf die Entwicklung ihrer Magazine.

  7. BCN vermarktet ab 2022 Fashion-Marke „Grazia“ von Klambt

    Der Vermarkter von Hubert Burda Media, BCN, kümmert sich ab 2022 um die Modemarke „Grazia“. Dies gab die Mediengruppe Klambt am Dienstag bekannt. Eine andere langjährige Partnerschaft endet dagegen nach zehn Jahren.

  8. Burda und Funke holen Klambt in den MZV

    Burda und Funke öffnen ihre Vertriebstochter MZV Moderner Zeitschriften Vertrieb für einen dritten Gesellschafter. Die beiden Verlage werden paritätisch Anteile an die Mediengruppe Klambt verkaufen. Damit hält Klambt ab dem 1. Januar 2022 wie Burda und Funke 31,67 Prozent an der Vertriebsorganisation.

  9. Burda verkauft „Viel Spaß“ an Mediengruppe Klambt

    Zum 1. Januar wechselt der wöchentliche Titel „Viel Spaß“ den Besitzer. Burda verkaufte ihn im Zuge einer Portfoliobereinigung an die Mediengruppe Klambt.

  10. Burda übernimmt Vermarktung der Klambt-Medienmarken

    Für Burda-Vorstand Philipp Welte ist die am Donnerstag verkündete Allianz zwischen Burda und Klambt der richtige Weg in die Zukunft. Fortan kümmert sich der Vermarkter BCN um Medienmarken wie „Petra“ und „Jolie“.