1. Candy Crash: King Digital verliert fast ein Viertel seines Börsenwertes

    King Digital, der Anbieter des beliebten Smartphone-Spiels Candy Crush, wurde nach Bekanntgabe der jüngsten Quartalszahlen von den Anlegern böse abgestraft – die Aktie verlor 21 Prozent ihres Wertes. Die Aktionäre sorgen sich um die große Abhängigkeit der Firma vom Erfolgsspiel Candy Crush.

  2. Das Zynga-Problem: Candy Crush-Anbieter King crasht an die Börse

    16 Prozent Minus zum Börsendebüt: So liest sich die Bilanz nach den ersten sechs Stunden an der Wall Street für den Online-Spieleanbieter King Digital. Es ist der mit Abstand schlechteste Börsenstart des bisherigen Jahres. King wird die Abhängigkeit von seinem Kassenschlager Candy Crush zum Verhängnis, der seinen Zenith bereits überschritten haben könnte.

  3. Candy Crush-Macher King Digital vor Mega-IPO am Mittwoch

    Börsengang auf dem Gipfel: Der Online-Spiele-Anbieter King Digital wagt am Mittwoch den Gang an die Wall Street. Und das zu einer ziemlich spektakulären Bewertung: Bis zu 7,6 Milliarden Dollar könnte der Anbieter des beliebten Spiels „Candy Crush Saga“ aus dem Stand wert sein, wenn Aktien am oberen Ende der Bookbuildingspanne ausgegeben werden – das ist fast das Doppelte von Zynga. Doch das Schicksal des einst hoch gewetteten Spiele-Champions mahnt zur Vorsicht …