1. Das “Rising Star”-Debakel bei RTL und das Märchen von mutigen Programm-Machern

    Nun hat auch auch RTL seinen Megaflop der Saison. Die für viel Geld und mit großem Aufwand produzierte Musikcasting-Show “Rising Star” ging am Wochenende quotenmäßig komplett baden. Nun wird die Sendung verkürzt und/oder verschoben. Das perfide dabei ist, dass “Rising Star” handwerklich gar keine schlecht gemachte Show war. Der Flop sagt aber einiges über die aktuelle Ratlosigkeit in der TV-Branche.

  2. „Keep your Light shining“ erreicht nicht einmal mehr 1 Mio. Zuschauer

    Die ProSieben-Musikshow „Keep your Light shining“ setzte auch im FInale ihren Weg zum Megaflop fort. Am Donnerstag sahen nur noch 950.000 Leute zu – Platz 75 der Tages-Charts. Selbst bei den 14- bis 49-Jährigen gab es mit 650.000 ehern nur noch miserable 6,7%. Tagessieger: „Hirschhausens Quiz des Menschen“ und im jungen Publikum „GZSZ“.

  3. Comeback: großartige „Sherlock“-Quoten im jungen Publikum

    Spektakuläre Rückkehr der britischen „Sherlock“-Serie im Ersten: Nicht nur war das Wieder-Auftauchen des tot geglaubten Sherlock Holmes absolut sehenswert, es erreichte insbesondere im jungen Publikum auch herausragende Quoten. Mit 1,43 Mio. 14- bis 49-Jährigen gewann es in dieser Zielgruppe sogar den Donnerstag.

  4. “Keep Your Light Shining” – Operation misslungen, Patient entschlafen

    Über die neue ProSieben-Show “Keep Your Light Shining”, die am gestrigen Donnerstagabend Premiere hatte, gibt es zwei gute Dinge zu sagen: 1. Es gab keine offensichtlichen Pannen mit der Einbindung der App. 2. Die Show war nicht ganz so spektakulär daneben wie die “Millionärswahl”. Darüber hinaus fehlte der Show aber so ziemlich alles, was gutes Fernsehen ausmacht. Vor allem eine ordentliche Moderation.

  5. „Keep your Light shining“ fällt zum Start völlig durch

    Das hat sich ProSieben wohl deutlich anders vorgestellt: Die neue Musikshow „Keep your Light shining“ erreichte bei der Premiere nur miserable Quoten. Besser erging es dem „Quizduell“-Promi-Special im Ersten, das immerhin über den Sendernormalwerten landete und den Tagessieg im Gesamtpublikum erkämpfte.

  6. Ein Tag vor Start: Ricky Martin ersetzt Barlow bei „Keep Your Light Shining“

    Einen Tag vor der ersten Show von „Keep Your Light Shining“ teilt ProSieben mit, dass Gary Barlow nicht wie geplant an der Sendung teilnehmen wird. Der Musiker, der die Kandidaten gemeinsam mit Frida Gold-Sängerin Alina Süggler, betreuen soll, wird von RIcky Martin ersetzt.

  7. „Rising Star“-Konkurrent: ProSieben startet im Mai „Keep Your Light Shining“

    Während RTL noch nach Kandidaten für „Rising Star“ castet, wird ProSieben kommenden Monat „Keep Your Light Shining“ auf Sendung schicken, bei dem Zuschauer ebenfalls per App für ihre Lieblingssänger voten können. Anders als das RTL-Format ist „Keep Your Light Shining“ bisher völlig unerprobt.