1. Burdas My Life vs. Apotheken Umschau: Warum das Print-Duell zum vereinten Kampf gegen Amazon geraten kann

    Burda drängt mit My Life auf den Markt der frei erhältlichen Gesundheitsmagazine. Um den Nerv des von der Apotheken Umschau dominierten Segments zu treffen, baut der Verlag in der Chefredaktion auf eine Doppelspitze: Klaus Dahm, bislang Entwicklungschef bei Klambt, und Medizinjournalistin Silvia von Maydell (MEEDIA berichtete). Problem: Die Apotheken Umschau hat sich eine herausragende Marktposition erarbeitet – doch der eigentliche Rivale beider Blätter lauert im Internet.

  2. Angriff auf Apotheken Umschau: Burda will mit Gesundheitsmagazin MyLife Platzhirschen Paroli bieten

    Hubert Burda greift den Quasi-Monopolisten Apotheken Umschau auf dem Markt der kostenlosen Gesundheitsmagazine frontal an. Das Münchener Medienunternehmen startet die Zeitschrift MyLife im Frühjahr 2019, die bundesweit mehr als 9.000 Apotheken kostenlos an ihre Kunden verteilen können. Damit hofft der Verlag auf zusätzliche Erlöse aus dem Anzeigengeschäft mit der milliardenschweren Pharmaindustrie. Denn der Werbemarkt für OTC-Arzneimittel ist in den vergangenen Jahren deutlich gewachsen.

  3. Silvia von Maydell leitet für BurdaLife neuen Health-Pool und Health-Portal

    Silvia von Maydell, zuletzt Chefredakteurin für drei wöchentliche Frauenzeitschriften bei der Bauer Media Group, leitet ab 1. Oktober den neu geschaffenen Health-Pool bei BurdaLife. Zusätzlich übernimmt sie die redaktionelle Verantwortung für ein neues digitales Health-Portal, das im Herbst gelauncht wird.

  4. Reinhold G. Hubert tritt ab – Labinsky und Ohlhorst führen Burda Offenburg

    Ende einer Ära: Nach fast 20 Jahren an der Spitze von Burda Offenburg zieht sich Reinhold G. Hubert zum Jahresende aus dem operativen Geschäft zurück. Die Titel von BurdaLife und BurdaHome werden künftig von einer Doppelspitze geführt. Die neuen Geschäftsführer sind in Offenburg alte Bekannte.