1. P7S1 verzichtet auf Chefs bei kleineren Sendern – ProSieben Maxx- und K1-Doku-Chefs verlassen das Unternehmen

    ProSiebenSat.1 will seine Kernmarken schärfen und künftig in „Brand Familys“ arbeiten. Im Rahmen der Umstrukturierung fallen die Senderchef-Posten der kleineren P7S1-Sender weg – einzig Sixx bildet die Ausnahme der Regel. René Carl und Thorsten Pütsch, die beiden Senderchefs von ProSieben Maxx und Kabel Eins Doku, verlassen das Unternehmen.

  2. Neue bei Sat.1: Thomas Gottschalk moderiert Familien-Show „Little Big Shots“ im Frühjahr

    Fünf Jahre nach seinem Abtritt bei „Wetten, dass..?“ kehrt Thomas Gottschalk mit einer Familien-Show zurück: Ab Frühjahr 2017 moderiert das TV-Urgestein den deutschen Ableger von „Little Big Shots“ bei Sat.1. In der erfolgreichen US-Sendung treten Kinder mit besonderen Talenten auf.

  3. Trotz jüngster Flops: Neuer Sat.1-Chef Pflüger hält an deutschen Serien fest

    Vor allem Flops im Serien-Segment brachten Sat.1-Geschäftsführer Nicolas Paalzow in diesem Herbst zu Fall. Im Oktober gab er an seinen Stellvertreter Kaspar Pflüger ab, der am gestrigen Dienstag in Hamburg die Pläne für das kommende Jahr präsentierte und dabei deutlich gemacht hat, am Grundkurs des Familiensenders festhalten zu wollen.

  4. Zu viele Flops: Sat.1-Geschäftsführer Nicolas Paalzow geht, Kaspar Pflüger übernimmt

    Paukenschlag in Unterföhring: Sat.1-Chef Nicolas Paalzow verlässt zum 15. Oktober das Unternehmen. „Auf eigenen Wunsch“ wie es heißt. Er übernehme die Verantwortung für die Flops der jüngeren Vergangenheit. „Der Start in die Herbst-Season ist SAT.1 misslungen“, so Paalzow. Übernehmen wird Kaspar Pflüger, bisher stellvertretender Senderchef.