1. Inspiring Network startet Finance-Medienmarke „Finanzielle“

    Der Verlag Inspiring Network, zu dem unter anderem das Frauenmagazin „Emotion“ gehört, startet ein eigenes Finanzmedium. Um die Marke „Finanzielle“ soll ein „360-Grad-Universum“ gebaut werden.

  2. Kasia Mol-Wolf in Aufsichtsrat von NDR und Studio Hamburg berufen

    Katarzyna „Kasia“ Mol-Wolf wird Mitglied der Aufsichtsräte von NDR Media und Studio Hamburg. Die geschäftsführende Gesellschafterin der Medien-Manufaktur Inspiring Network mit Sitz in Hamburg tritt ihr Amt im Juni an.

  3. „Es braucht Frauen, weil es unterschiedliche Blickwinkel braucht“

    Emotion-Verlegerin Katarzyna Mol-Wolf flüchtete einst mit ihrer Mutter aus Polen. Mit ihrem Verlag will sie Frauen ermuntern, ihren Platz einzufordern.

  4. "Muss selbst nicht die Beste sein": Was Kasia Mol-Wolf in neun Jahren als Emotion-Verlegerin gelernt hat

    Neun Jahre ist es mittlerweile her, dass Katarzyna Mol-Wolf die Zeitschrift Emotion per Management Buyout von Gruner + Jahr auslöste. Seitdem ist sie Chefredakteurin und Geschäftsführerin ihres eigenen Magazins. Für einen Gastbeitrag hat sie ein Listicle mit neun Erkenntnissen aus neun Jahren Selbstständigkeit erstellt.