1. "Ich liebe diesen Typen": Kanye West mit Gaga-Auftritt bei Donald Trump im Weißen Haus

    Es ist das perfekte Chaos, das Donald Trump so liebt: Ein Popstar im Weißen Haus, der für noch mehr Kontroversen sorgt als der US-Präsident selbst. So geschehen gestern bei einem der verrücktesten Besuche im Oval Office in der knapp zweijährigen Amtszeit von Trump: Rap-Superstar Kanye West sprach Donald Trump seine volle Bewunderung aus und sorgte mit einem äußerst bizarren Auftritt für ein lautes Echo in den sozialen Medien.

  2. Kanye West blamiert sich mit Apple-Anbiederung – und bekommt wegen Trump-Sympathiebekundung Ärger von Lana Del Rey

    Neuer Gaga-Anfall von Kanye West: Kaum hatte der streitbare Rapper am Wochenende einen bizarren Auftritt in der Comedy-Show Saturday Night Live abgezogen, legte West in den sozialen Medien nach. Der Ehegatte von Reality TV-Star Kim Kardashian fiel erst mit zahlreichen sich Apple anbiedernden Tweets auf und provozierte dann mit einem Foto auf Instagram und Twitter, auf dem er mit einer Baseball-Kappe mit Donald Trumps Wahlkampfmotto „Make America Great Again“ posierte. Popsängerin Lana Del Rey wies West daraufhin auf Instagram scharf zurecht.

  3. "Kein Verleger redet mir rein": Kanye West schreibt ein Buch in Echtzeit – auf Twitter

    Kanye West ist auf Twitter zurück: Nach einer mehr als einjährigen Abstinenz vom 280-Zeichen-Dienst, den der streitbare Rapper zuvor intensiv genutzt hatte, meldete sich West mit einem Ausbruch an Tweets zurück. Nach sehr philosophischen Festellungen („Alles was man im Leben tut, ist entweder durch Liebe oder aus Angst motiviert“) verblüffte der 40-Jährige seine acht Millionen Follower mit einer erstaunlichen Enthüllung: Sein Twittersturm sei „ein Buch in Echtzeit“.

  4. Kim Kardashian kehrt auf Instagram zurück – und das Netz ist glücklich

    Neues Jahr, alte Leidenschaft: Kim Kardashian kehrt nach einem exakt dreimonatigen Social Media-Sabbatical auf ihre Lieblingsplattform zurück und postet wieder Instagrams. Den Anfang macht ein vermeintlich glückliches Familienporträt, das das Starlet mit ihrem Mann, dem Rapper Kanye West, und den beiden Kindern zeigt. Binnen acht Stunden sammelte das Bild mehr als 3 Millionen Likes ein und liegt damit auf Kurs, zum meistgelikten Instagram-Post aller Zeiten zu werden.

  5. Ziemlich beste Freunde: Donald Trump signiert Kanye West Time-Heft – und der twittert das Autogramm stolz wie ein Fanboy

    Lange Zeit wurde Donald Trump von der Musikszene gemieden – Bruce Springsteen, Beyoncé, Jay Z & Co machten für Rivalin Hillary Clinton Wahlkampf. Nun wagt sich doch ein Superstar aus der Deckung und outet sich als echter Trump-Fan: Hip Hop-Ikone Kanye West. Einen Tag nach dem skurrilen Auftritt im Trump Tower mit dem gewählten Präsidenten präsentierte Kanye West der Twitter-Gemeinde nun stolz wie ein echter Fanboy seine Devotionalie – ein signiertes Exemplar des Time Magazine, das Trump zur Person des Jahres kürte.

  6. Donald Trump trifft Kanye West – und das Netz kann nicht glauben, was es sieht

    Überraschungsgast im Trump Tower: Nicht der nächste Außenminister oder ein anderer ranghoher Politiker der Republikaner tauchte heute im Wolkenkratzer unter Blitzlichtgewitter neben dem nächsten Präsidenten der USA auf – sondern der gefallene Hip Hop-Star Kanye West. Das Zusammentreffen der beiden New Yorker Berühmtheiten, um „über das Leben zu sprechen“, erschien so schräg wie der anschließende Showdown vor der Presse – auf Twitter reagieren Nutzer mit Kopfschütteln und Unglauben.

  7. Kanye West startet Instagram-Konto mit kryptischem Post – nach sechs Jahren

    Ist das Kunst oder kann das weg? Hip Hop-Superstar Kanye West, der sich bekanntlich für den größten Künstler unserer Zeit hält, hat sich endlich im Foto-Netzwerk Instagram angemeldet und seinen ersten Post abgesetzt. Der wirkt kryptisch wie so manches beim 39-Jährigen: Ein eigentümlich designtes Auto fährt in der Dunkelheit neben einem pyramidenförmigen Gebäude. Die Fans des Ehegatten sind sofort zur Stelle und bescheren West binnen zwei Tagen die erste Follower-Million.

  8. Viral-Hits: Ikea lässt Kanye West auf Facebook abblitzen und veräppelt #Foodporn-Instagrammer

    Ikea hat es wieder getan: Einen Viral-Hit zu landen, der den Zeitgeist trifft. Anfang der Woche veröffentlichte die US-Tochter des schwedischen Kultkonzerns ein Webvideo, das das Zeug zum Klassiker hat. Im Look des royalen 18. Jahrhunderts parodierten die Schweden die Generation Instagram, die lieber Fotos vom Essen schießt, als herzhaft zuzubeißen. Bissig erwies sich IKEA Australia zeitgleich gegen Rap-Superstar Kanye West, der erklärt hatte, er würde gern ein Möbelstück für den schwedischen Einrichtungsriesen designen – doch daraus wird wohl nichts…

  9. Kanye West fordert Apple-CEO Tim Cook zur Übernahme von Tidal auf

    Wieder einmal wortgewaltige Tweets von Kanye West: Der HipHop-Superstar, der sich in den vergangenen Monaten mit seiner Frau Kim Kardashian so beherzt mit Taylor Swift duellierte, hat ein neues Objekt der Begierde gefunden – Apple! So ließ West niemand Geringeren als Tim Cook via Twitter wissen, was der CEO des wertvollsten Konzerns der Welt gefälligst zu tun habe: den Streaming-Dienst Tidal von Kumpel Jay-Z übernehmen. Und mehr noch: Cook soll endlich aufhören, so zu tun als wäre er Steve Jobs.

  10. WSJ: Apple erwägt Übernahme von Jay Zs Streaming-Dienst Tidal

    Gerüchte nach Handelsschluss: Wie das Wall Street Journal berichtet, befindet sich Apple in Übernahmegesprächen mit dem Streaming-Service Tidal, der Hip Hop-Superstar Jay Z gehört. Die US-Wirtschaftszeitung berichtet, dass sich die Gespräche in der Erkundungsphase befinden und noch scheitern könnten. Apple dürfte es bei der Übernahme in erster Linie um den exklusiven Zugang zu Pop-Superstars wie Beyoncé, Rihanna, Kanye West, Madonna u.a. gehen, die Anteilseigner von Jay Zs Streaming-Dienst sind.