1. Bildungsministerium wirbt für duale Berufsausbildung und Aufstiegs-Förderung

    Mit einer bundesweiten Kampagne will das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Fachkräfte von morgen gewinnen und die berufliche Ausbildung stärken. Auch ein verbessertes Aufstiegs-BAföG wird beworben.

  2. Bahlsen will mit neuer „Pick Up“-Kampagne 500 Millionen Kontakte erreichen

    Seit April ist die „Pick Up“-Sorte „Choco Hazelnut“ im Handel erhältlich. Nun startet Bahlsen die dritte Stufe seiner 360-Grad-Kampagne. Sie umfasst verschiedenste Kanäle und verbreitet über genau selektierte, zielgruppenaffine Touchpoints die Botschaft, man müsse die Sorte probieren.

  3. Heimat, Berlin startet erste Kampagne als Leadagentur für Gerolsteiner

    Vor drei Monaten hat sich Gerolsteiner für Heimat, Berlin als neue Leadagentur entschieden. Der erste TV-Spot „Fangen“ soll nun die Marschrichtung der strategischen und kreativen Neuaufstellung des Unternehmens vorgeben. Das geht aus einer Mitteilung der Agentur hervor.

  4. Neue TV-Kampagne mit Friedrich Liechtenstein

    Freestyle von Friedrich: Das Edeka-Werbegesicht wurde von HD+ für einen TV-Spot auf ein Sofa gesetzt – ohne Skript, dafür mit einem Volumen von 3,5 Mio. Euro

  5. Too hot for Instagram: Die Kampagne "One Girl, One Cup" war ein Erfolg für The Female Company. Der könnte jetzt wegen Plagiatsvorwürfen getrübt sein. Foto: The Female Company.

    Scholz & Friends ergreift erste Maßnahmen – und entschuldigt sich

    Scholz & Friends stand nach einem Shitstorm in der Kritik. Der Vorwurf: Ideenklau. Jetzt ergreift dir Kreativagentur erste Schritte und die Urheberin für „One Girl, one Cup“ meldet sich selbst zu Wort.

  6. Tempo startet neue Markenkampagne und B2C-Plattform

    Mit einer neuen Werbekampagne erweitert Essity die Kommunikation seiner Traditionsmarke Tempo. Neben der TV-Kampagne und der digitalen Verlängerung in Social-Media setzt das Unternehmen mit „Tempo World“ auf eine neue digitale Kommunikationsplattform für Konsumenten. 

  7. Blablablablaaaaa: Zum Deutschlandstart kleistert watson.de halb Hamburg und Berlin mit Plakaten zu

    Das Newsportal watson.ch startet in Kürze auch in Deutschland. Das nahmen die Schweizer zum Anlass, eine breit angelegte Kampagne in deutschen Großstädten zu starten und plakatierten „Blablabla“ an alle großen Bahnhöfe und Haltestellen. Der Claim der Nachrichtenseite lautet entgegengesetzt dazu „News ohne Bla Bla“. Lanciert wird das Portal Ende März, spätestens Anfang April.

  8. #JedesWortistsWert: Freischreiber kapern Verlegerkampagne, um für faire Honorare zu kämpfen

    „Jedes Wort wert“ lautet eine Kampagne, mit der deutsche Verleger auf die Wichtigkeit von gutem Journalismus in Zeitungen aufmerksam machen wollen. Der Berufsverband freier Journalistinnen und Journalisten, Freischreiber e.V., macht sich diese Kampagne jetzt zu eigen – um auf zu niedrige Löhne und unzumutbare Arbeitsbedingungen hinzuweisen. „Damit ich nicht was mit Werbung machen muss“, lautet dabei einer der Slogans.

  9. Gute Laune statt Herzschmerz! Aldi und Lidl setzen an Weihnachten auf Lebensfreude

    Endlich mal kein Herzschmerz, sondern lachende Gesichter und Spaß. Damit starten Aldi und Lidl fast eine kleine Revolution im „Weihnachtsspot-Battle“, versuchten die großen Supermärkte mit ihren Werbevideos doch bisher meist ans Mitgefühl der Zuschauer zu appellieren.

  10. Agil, Thema verfehlt oder verlässlich: Kampagnen und Kandidaten der Bundestagswahl im Experten-Check

    Der Bundestagswahlkampf geht langsam in die heiße Phase. MEEDIA hat Experten nach ihrer Einschätzung zu den politischen Kampagnen von CDU, SPD, FDP, Grünen und Linke gefragt. Besonders gut kommt dabei die FDP mit ihrem Spitzenkandidaten Christian Lindner weg