1. „Nur ein Arbeitsbegriff“: Kölner Polizeipräsident „bedauert“ Nafri-Tweet

    Ein Tweet und sein Folgen: In einem Radio-Interview mit WDR 2 bedauert der Kölner Polizeipräsident Jürgen Mathies die Verwendung der Bezeichnung Nafri für Nordafrikaner. „Den Begriff finde ich sehr unglücklich verwendet hier in der Situation“, sagte der oberste Ordnungshüter der Domstadt. „Das bedauere ich außerordentlich.“ Die Bezeichnung werde nur als „Arbeitsbegriff“ innerhalb der Polizei verwendet.

  2. Nach Filmaufnahmen für RTL: Kölner Polizistin reicht Kündigung ein

    Die 26-jährige Polizistin, die für RTL im Rahmen einer investigativen Recherche Ton- und Bildaufnahmen von ihrem Arbeitsalltag gemacht haben soll, hat Polizeipräsident Jürgen Mathies nun schriftlich um ihre Entlassung gebeten. Das berichtet der Kölner Stadt-Anzeiger. Gegen die Bereitschaftspolizistin wird wegen des Verdachts der Verletzung von Privatgeheimnissen ermittelt.