1. Mai Thi Nguyen-Kim und Markus Lanz sind „Journalisten des Jahres“

    Die Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim (33) ist für ihre Berichterstattung zur Corona-Pandemie jetzt auch noch als „Journalistin des Jahres“ geehrt worden. Sie hatte für ihre Arbeit bereits den Grimme- und den Nannen-Preis erhalten. Weitere Auszeichnungen gingen u.a. an Markus Lanz und Bascha Mika.

  2. „Panorama“-Moderatorin Anja Reschke: „Journalistin? Ich weiß gar nicht mehr, was das ist“

    Am vergangenen Montagabend ehrte die Branchenzeitschrift medium magazin in Berlin die „Journalisten des Jahres“. Die Auszeichnung „Journalistin des Jahres 2015“ ging dabei an Anja Reschke, Leiterin der Innenpolitik beim Norddeutschen Rundfunk NDR (Fernsehen). In ihrer Dankesrede zeigt sie sich verunsichert: „Ich weiß eigentlich gar nicht mehr, was das ist: Journalistin.“

  3. Wegen ihres Flüchtling-Kommentars: Anja Reschke ist „Journalistin des Jahres“

    Anja Reschke ist von einer Jury des Medium Magazins zur Journalistin des Jahres 2015 gewählt worden. Sie sei eine „Journalistin mit Profil und klarer Haltung“, heißt es in der Begründung. Chefredakteure des Jahres sind Klaus Brinkbäumer vom Spiegel und Uwe Vetterick von der Sächsische Zeitung. Hans Leyendecker wird für sein Lebenswerk geehrt

  4. SZ-Enthüller Hans Leyendecker wird bei „Journalisten des Jahres“ für Lebenswerk geehrt

    Beim Preis „Journalisten des Jahres“, der vom Medium Magazin vergeben wird, erhält Hans Leyendecker die Auszeichnung für sein Lebenswerk. Leyendecker arbeitet für die Süddeutsche Zeitung und ist einer der profiliertesten Investigativ-Journalisten des Landes. 

  5. „Mehr denken!“: Sprüche der „Journalisten des Jahres“

    Am Montagabend wurden in Berlin zum zehnten Mal die „Journalisten des Jahres“ vom MediumMagazin ausgezeichnet. Was Frank Schirrmacher über Großkritiker Joachim Kaiser sagte und wie sich Gabriele Fischer das schlimmste Schicksal eines Journalisten vorstellt – MEEDIA hat die besten Sprüche von Preisträgern und Laudatoren notiert.