1. Samsung verpflichtet Joko & Klaas als neue Botschafter

    Aktuell zählen Joko & Klaas, namentlich Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf zu den erfolgreichsten Entertainern im deutschen Fernsehen. Das Duo macht aber auch Werbung. Ihr neuester Deal: eine langfristig angelegte Partnerschaft mit Samsung.

  2. Markus Lanz gewinnt Deutschen Fernsehpreis für „Beste Information“

    Hape Kerkeling freut sich, dass „man mal aus der Bude raus kann“: Nach einer Corona-Pause ist das deutsche Fernsehen nun wieder in Feierlaune. In Köln werden Shows, Filme und Journalisten geehrt. Für besondere Momente sorgen aber Pflegekräfte und ein Gruß an Mama.

  3. Mit Rammstein zu den Paralympics

    Nach Olympia ist vor den Paralympics. Noch bis zum 5. September kämpfen Menschen mit Behinderung um die Medaillen des drittgrößten Sportfests der Welt. Begleitet werden die deutschen Sportler dabei vom Rammstein-Hit „Ich will“.

  4. Die Hintergründe zur Pflege-Doku von Joko & Klaas

    Joko & Klaas haben ihre Sendezeit bei ProSieben am Mittwochabend erneut für eine besondere Aktion genutzt. Dieses Mal allerdings nicht nur 15 Minuten lang, sondern ganze sieben Stunden. Die Doku zeigt den Alltag einer Pflegekraft, ungeschnitten aus ihrer Sicht – und komplett werbefrei.

  5. Ebay startet Weihnachtskampagne mit Joko Winterscheidt und Paul Ripke

    Mit dem Titel „Kaufen. Verkaufen. Ebay“ setzt der Konzern zur Weihnachtszeit seine Markenkampagne fort. Dabei wird online und im Radio Werbung mit Joko Winterscheidt und Paul Ripke ausgespielt.

  6. Klaas Heufer Umlauf zu den Fakevorwürfen gegen seine Sendung

    Nach Fake-Vorwürfen: Klaas Heufer-Umlauf entschuldigt sich in „Late Night Berlin“

    Die Fälschungsvorwürfen gegen die Sendungen „Duell um die Welt“ und „Late Night Berlin“ wogen schwer. Jetzt erklärte sich Klaas Heufer-Umlauf in seiner Sendung, und das überraschend ernst. Das Statement im Wortlaut.

  7. Wieso Holger Friedrich nicht mehr in die „Welt am Sonntag“ schaut

    „Berliner Zeitung“-Verleger Holger Friedrich hat ein teures Hobby. Joko & Klaas haben Probleme mit kritischen Berichten über Fakes in ihren Sendungen. ProSieben hofft auf maskierte Sänger und es gibt einen prominenten „Bild“-Abgang. Die MEEDIA-Wochenrückblick-Kolumne.

  8. Fake-Vorwürfe gegen Joko & Klaas: Laut NDR wurden in Einspielfilmen Schauspieler eingesetzt

    Der NDR erhebt schwere Fake-Vorwürfe gegen Florida TV, die Produktionsfirma von Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt. Laut Recherchen des NDR-Formats „STRG_F“, das im Rahmen von Funk bei YouTube läuft, sollen in Einspielfilmen von „Late Night Berlin“ teilweise Schauspieler eingesetzt worden sein. Auch bei „Duell um die Welt“ soll gefaked worden sein.

  9. Thomas Koch im „Medien-Woche“-Podcast: „Der ‚Zeit‘ würde ein Anzeigenverzicht fürs Klima gut zu Gesicht stehen“

    In der aktuellen Ausgabe unseres Podcasts „Die Medien-Woche“ diskutieren Stefan Winterbauer (MEEDIA) und Christian Meier (WELT) den Anzeigenbann des „Guardian“ gegen Firmen, die mit fossilen Brennstoffen Geld verdienen. Im Interview sagt Media-Legende Thomas Koch, warum er dies zur Nachahmung empfiehlt.

  10. Nach dem Ende von „JWD“: Joko Winterscheidt wird Chief Curiosity Officer bei „GQ“

    Nach dem Aus seines Gruner + Jahr-Magazins „JWD“ nimmt der Moderator Joko Winterscheidt einen neuen Anlauf als Printmacher. Er wird bei dem zu Conde Nast gehörenden Magazin „GQ“ Chief Curiosity Officer (CCO).