1. Joko und Klaas verschenken 40.000 Euro an TV-Zuschauer 

    Joko und Klaas haben in ihrer Show erneut gegen ihren Sender gewonnen und 15 Minuten ProSieben-Primetime zur freien Verfügung erhalten. Nachdem sie beim ersten Mal politischen Anliegen Gehör verschafften, verschenkten sie diesmal Zehntausende Euro.

  2. Lang lebe das Fernsehen: So war die letzte „Circus HalliGalli“-Folge mit Joko & Klaas

    „Wir wollen aufhören, wenn es am Schönsten ist“, verkündete Klaas Heufer-Umlauf zu Beginn der letzten Sendung „Circus HalliGalli“ am Dienstagabend bei ProSieben. Was folgte, war das Best-of einer Sendung, die in den letzten vier Jahren bewiesen hat: Das klassische Fernsehen ist (noch) nicht ganz tot.

  3. Showtreffen der Generationen: Thomas Gottschalks ehrlicher Auftritt bei „Circus Halligalli“ mit Joko und Klaas

    Seit Ende der 80er-Jahre habe man ihn angefragt, doch er hätte schlichtweg keinen Bock gehabt. Ein Witz, der vielleicht gar nicht so weit hergeholt war – immerhin hat Thomas Gottschalk in den vergangen Jahren fast jedes Drehkreuz der Medienwelt mitgenommen. Bei „Circus Halligalli“ hat der TV-Entertainer nun einen Blick zurück geworfen. Und mit Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf sogar kurz „Wetten, dass..?“ gespielt.

  4. Nach GoslingGate: „Circus Halligalli“ schickt die „Goldene Kamera“ zurück

    Es war ein Gag im großen Stil: Die „Circus Halligalli“-Hallodris Joko und Klaas haben der „Goldenen Kamera“ (ZDF) einen falschen Ryan Gosling untergejubelt – das Double hat sogar eine Trophäe entgegen genommen. Nun gibt ProSieben die eingesackte Trophäe zurück. Und packt noch ein kleines extra oben drauf.

  5. GoslingGate bei Conan O’Brien: So witzig zieht das US-Fernsehen über die Goldene Kamera her

    Das „GoslingGate“ von Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf („Circus Halligalli“) hat hohe Wellen geschlagen. Bis hin zu US-Latenight-Host Conan O’Brien, der den monumentalen Streich mit einem Fake-Ryan-Gosling bei der Goldenen Kamera (ZDF) gefeiert – und nun sogar selbst aufs Korn genommen hat.

  6. Der langsame Abschied des Kai Diekmann von Axel Springer

    Ex-Bild-Herausgeber Kai Diekmann steht seit Ende Januar nicht mehr in Diensten des Axel Springer Verlags. So haben es Medienhaus und dessen langjähriger Alphajournalist zum Jahreswechsel publik gemacht. Ganz hundertprozentig stimmt das aber nicht. Joko & Klaas schafften mit #GoslingGate einen echten Mediencoup. Gruner + Jahr nutzt die Marke Geo für Tourismus Marketing. Der MEEDIA-Wochenrückblick.

  7. Idee zu #GoslingGate geklaut? In Tschechien hat 2015 ein falscher Jim Carrey einen Filmpreis aufgemischt

    Vergangenen Sonntag haben Joko und Klaas der Goldenen Kamera im ZDF einen falschen Ryan Gosling untergejubelt. Ein öffentlichkeitswirksamer Coup – den eine tschechische TV-Show bereits im Dezember 2015 gelandet hat: Dort wurden nicht nur die Veranstalter mit einem falschen Jim Carrey aufs Glatteis geführt. Die Streiche weisen verblüffende Parallelen auf.

  8. Von „German fiasco“ bis „Ga Ga Land“: So berichtet die internationale Presse über das #GoslingGate bei der Goldenen Kamera

    Mit Hilfe einer Fake-Agentur, einem Ryan-Gosling-Double und dem „frechsten Anforderungskatalog, den jemals ein Star in Deutschland an eine TV-Show gestellt hat“, haben Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf die „Goldene Kamera“ im ZDF reingelegt. Ein Streich im großen Stil, der auch international hohe Wellen geschlagen hat – von „Ga Ga Land“ (The Sun) bis „German Fiasco“ (Vanity Fair) ist die Rede.

  9. „GoslingGate“-Auflösung bei „Circus Halligalli“: Wie der falsche Ryan Gosling an die Goldene Kamera kam

    Fake-Agentur, Gosling-Double und mehr: Mit einem groß angelegten Streich haben Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf die „Goldene Kamera“ (ZDF) der Funke Mediengruppe gelinkt – und einem falschen Ryan Gosling die Trophäe verschafft. In „Circus Halligalli“ (ProSieben) hat das Duo die Aktion nun dokumentiert. Die Veranstalter der Funke Mediengruppe hätten offenbar alles getan, um den Hollywood-Star für die Verleihung zu gewinnen.

  10. „GoslingGate“: Joko & Klaas haben Goldene Kamera mit falscher Booking-Agentur reingelegt

    Ludwig Lehner ist ein ausgebildeter Koch. Am Samstag hat er sich als Ryan Gosling in die Gala zur Goldenen Kamera geschlichen. Wie genau er das geschafft hat, ist immer noch unklar. Wie der der Fernsehsender ProSieben erklärte, hat das „Circus HalliGalli“-Team um Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf für den Gag eigens eine Booking-Agentur gegründet, um die Goldene Kamera-Macher reinzulegen.