1. Nur noch knapp über Sender-Mittelmaß: „Joko & Klaas gegen ProSieben“ fällt auf neues Marktanteil-Tief

    Im Mai und Juni war die neue Show „Joko & Klaas gegen ProSieben“ noch ein neuer Megahit für den Sender. Doch die neuen Folgen verlieren seit dem 8. Oktober nun deutlich an Fahrt: Am Dienstag sahen mit 920.000 14- bis 49-Jährigen erstmals weniger als 1 Mio. zu, der Marktanteil rutschte mit 10,2% Richtung ProSieben-Mittelmaß. Den Tagessieg im jungen Publikum holte sich stattdessen wieder „Die Höhle der Löwen“, insgesamt gewann „In aller Freundschaft“.

  2. Mieser Start für „Bachelor in Paradise“, noch mieserer für den Begleit-Talk um 22.30 Uhr

    Fehlstart für die zweite Staffel der RTL-Kuppel-Soap „Bachelor in Paradise“: Mit nur 870.000 14- bis 49-Jährigen und 9,8% war die Reihe chancenlos gegen „Die Höhle der Löwen“ und „Joko & Klaas gegen ProSieben“. „Bachelor in Paradise – Der Talk“ fiel danach sogar auf völlig indiskutable 6,7%. Der Tagessieger lautete stattdessen „Die Höhle der Löwen“, im Gesamtpublikum „In aller Freundschaft“.

  3. „Joko & Klaas gegen ProSieben“ kehrt erfolgreich zurück, verliert aber klar gegen „Die Höhle der Löwen“

    Die erste neue Folge von „Joko & Klaas gegen ProSieben“ war wieder ein Erfolg: Mit 1,16 Mio. 14- bis 49-Jährigen gab es einen starken Marktanteil von 14,7%. Allerdings lag die Show damit erstmals unter 15% und verlor klar gegen den Tagessieger „Die Höhle der Löwen“ von Vox. Im Gesamtpublikum gewann die 20-Uhr-„Tagesschau“ den Tag und „In aller Freundschaft“ die Prime Time.

  4. Tagessieg: Joko & Klaas holen mit ihrer Live-Viertelstunde mehr als 20% bei den 14- bis 49-Jährigen

    Nach ihrem Sieg bei „Joko & Klaas gegen ProSieben“ bekam das Moderatoren-Duo am Mittwochabend erneut eine Viertelstunde zur freien Verfügung. Sie verlosten 40.000 Euro an vier Kandidaten, die zuerst auf einer bestimmten Parkbank in vier unterschiedlichen Städten teilnahmen. Die Neugier auf die Viertelstunde war so groß, dass die kleine Show mit 1,28 Mio. 14- bis 49-Jährigen und einem Traum-Marktanteil von 20,4% den Tagessieg einfuhr.

  5. Joko & Klaas gewinnen wieder gegen ProSieben – und im jungen Publikum gegen die gesamte Konkurrenz

    Erneuter Erfolg für die Show „Joko & Klaas gegen ProSieben“: Mit 1,17 Mio. 14- bis 49-Jährigen und einem Marktanteil von 15,9% gewann sie den Dienstag. Ebenfalls schön für ProSieben: Durch die Niederlage gegen die beiden Entertainer bekommen die am Mittwochabend wieder 15 quotenstarke Prime-Time-Minuten zur freien Verfügung. Im Gesamtpublikum gewannen unterdessen die ARD-Serien „In aller Freundschaft“ und „Um Himmels Willen“.

  6. „Joko & Klaas gegen ProSieben“ stabil stark, RTL II punktet mit „Pleite unter Palmen“-Pilotfolge

    Mit recht stabilen Marktanteilen gewann auch die zweite Ausgabe von „Joko & Klaas gegen ProSieben“ die Prime Time des jungen Publikums. Die RTL- und Sat.1-Serien waren chancenlos, Sat.1 landete auch noch hinter Vox und RTL II, das mit der ersten Folge von „Pleite unter Palmen“ punktete. Im Gesamtpublikum dominierten die ARD-Serien „In aller Freundschaft“ und „Um Himmels Willen“.

  7. Erfolgreiche Premiere für „Joko & Klaas gegen ProSieben“ – mit Win-Win-Situation für Sender und Protagonisten

    Starker, wenn auch nicht übermäßig sensationeller Start für die neue Show „Joko & Klaas gegen ProSieben“: 1,35 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen die erste Ausgabe am Dienstagabend, der Marktanteil lag bei 15,8%. Dass Joko und Klaas dabei 15 Minuten Sendezeit zur freien Gestaltung gewonnen haben, dürfte ProSieben nicht betrüben, denn so bekommt der Sender am Mittwochabend um 20.15 Uhr noch einmal 15 Minuten als potenziellen Quoten-Boost – eine WIn-Win-Situation.