1. Joko & Klaas besiegen Mario Barths BER-Special

    Gegen ProSieben verloren Joko und Klaas zwar in ihrer Show „Joko & Klaas gegen ProSieben“, doch gegen die Konkurrenz von RTL gewannen sie klar. Die ARD-Serie „Die Kanzlei“ verbesserte unterdessen ihren Staffelbestwert aus der Vorwoche noch einmal und erzielte erneut die größte Reichweite des Tages.

  2. „Joko & Klaas gegen ProSieben“ deutlich stärker als zuletzt

    Die Show „Joko & Klaas gegen ProSieben“ war am Dienstag viel erfolgreicher als in den beiden Vorwochen – mit starken 15,3 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Im Gesamtpublikum rutschte die ARD-Serie „Die Kanzlei“ unterdessen unter die 5-Millionen-Zuschauer-Marke. Zu Platz eins bei den Einschaltquoten reichte es dennoch.

  3. Joko & Klaas verlieren Staffelfinale auf ProSieben

    „Joko & Klaas gegen ProSieben“ erreichte 1,10 Millionen 14- bis 49-Jährige zur Prime Time und war mit 14,8 Prozent Marktanteil ein Erfolg für ProSieben bei der jungen Zielgruppe

  4. Joko & Klaas verlieren gegen ProSieben und gewinnen bei den Zuschauern

    Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf haben verloren. Nun müssen sie einen ProSieben-Trailer einsprechen – wie langweilig. Die Sendung sahen 1,29 Millionen junge Zuschauer.

  5. Sing meinen Song besiegt im jungen Publikum alle anderen

    Mit einem fulminanten Marktanteil von 13,5 Prozent war die Vox-Show Sing meinen Song am Dienstagabend der Prime-Time-Hit bei den 14- bis 49-Jährigen. 1,25 Millionen sahen zu und schoben die Sendung damit vor sämtliche 20.15-Uhr-Konkurrenten. Im Gesamtpublikum siegte In aller Freundschaft als einziges Programm mit mehr als 5 Millionen Zuschauern.

  6. „Joko & Klaas gegen ProSieben“ startet solide in die dritte Staffel

    Das Moderatoren-Duo Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf konnte mit der ersten Folge der dritten Staffel „Joko & Klaas gegen ProSieben“ 1,22 Mio. junge Zuschauer erreichen. Die 13,2% Marktanteil sind allerdings noch ausbaufähig.

  7. Prime-Time-Platz 2 hinter dem Ersten: 2,58 Mio. sehen den Zittersieg des FC Bayern bei Sport1

    Toller Erfolg für Sport1: Das DFB-Pokal-Spiel zwischen dem VfL Bochum und Bayern München sahen dort ab 20 Uhr 2,58 Mio. Fans, der Marktanteil lag bei 8,2%. Nur Das Erste erreichte am Abend mehr Zuschauer, holte sich mit „In aller Freundschaft“ und 4,84 Mio. Sehern auch den Tagessieg. Im jungen Publikum kam der Fußball auf ähnliche 8,3%, hier gewann „Die Höhle der Löwen“ die Prime Time – allerdings mit Staffel-Tiefs.

  8. Nur noch knapp über Sender-Mittelmaß: „Joko & Klaas gegen ProSieben“ fällt auf neues Marktanteil-Tief

    Im Mai und Juni war die neue Show „Joko & Klaas gegen ProSieben“ noch ein neuer Megahit für den Sender. Doch die neuen Folgen verlieren seit dem 8. Oktober nun deutlich an Fahrt: Am Dienstag sahen mit 920.000 14- bis 49-Jährigen erstmals weniger als 1 Mio. zu, der Marktanteil rutschte mit 10,2% Richtung ProSieben-Mittelmaß. Den Tagessieg im jungen Publikum holte sich stattdessen wieder „Die Höhle der Löwen“, insgesamt gewann „In aller Freundschaft“.

  9. Mieser Start für „Bachelor in Paradise“, noch mieserer für den Begleit-Talk um 22.30 Uhr

    Fehlstart für die zweite Staffel der RTL-Kuppel-Soap „Bachelor in Paradise“: Mit nur 870.000 14- bis 49-Jährigen und 9,8% war die Reihe chancenlos gegen „Die Höhle der Löwen“ und „Joko & Klaas gegen ProSieben“. „Bachelor in Paradise – Der Talk“ fiel danach sogar auf völlig indiskutable 6,7%. Der Tagessieger lautete stattdessen „Die Höhle der Löwen“, im Gesamtpublikum „In aller Freundschaft“.

  10. „Joko & Klaas gegen ProSieben“ kehrt erfolgreich zurück, verliert aber klar gegen „Die Höhle der Löwen“

    Die erste neue Folge von „Joko & Klaas gegen ProSieben“ war wieder ein Erfolg: Mit 1,16 Mio. 14- bis 49-Jährigen gab es einen starken Marktanteil von 14,7%. Allerdings lag die Show damit erstmals unter 15% und verlor klar gegen den Tagessieger „Die Höhle der Löwen“ von Vox. Im Gesamtpublikum gewann die 20-Uhr-„Tagesschau“ den Tag und „In aller Freundschaft“ die Prime Time.