1. Überforderung durch Digitalisierung: So gelingt im Unternehmen der Fortschritt ohne Frust

    Die Digitalisierung wird alle Berufe treffen. Viele Unternehmen sind nicht darauf eingestellt. Wenn doch, haben sie häufig ihre Belegschaft nicht über die Pläne informiert. Das müssen sie schleunigst nachholen.

  2. Mehr als 140.000 Dollar im Schnitt: Diese Tech-Unternehmen zahlen die höchsten Gehälter (und Google oder Facebook sind nicht die Spitzenreiter)

    Wer in den USA wirklich gutes Geld verdienen will, ist in Tech-Unternehmen offenbar am besten aufgehoben – das ergibt zumindest eine Analyse des Job-Portals Glassdoor, das die 25 US-Unternehmen mit den höchsten Gehältern ausgewertet hat. Eine lukrativen Erkenntnis: Die höchste Entlohnung wartet abseits von den üblichen verdächtigen Tech-Riesen wie Facebook und Google.

  3. Diese Gegenstände in Ihrem Büro sind mit mehr Keimen verseucht als die Toilette

    Leute mit Bürojob machen ihre Hände nicht schmutzig? Nach diesem Artikel wollen Sie sie nur noch waschen. Denn im Office lauern in jeder Ecke Keime und Bakterien – sogar mehr als auf der Toilette. Das US-Portal MarketWatch hat eine Übersicht der dreckigsten Gegenstände im Büro definiert. Hier die Top 3:

  4. Fünf Tipps, wie Sie für Ihren Arbeitgeber immer wichtiger werden

    Niemand ist unersetzbar, dagegen gibt es vermutlich kein Rezept. Es gibt aber Mittel und Wege, für Ihren Vorgesetzten zumindest immer wichtiger zu werden, um die Wahrscheinlichkeit eines Jobverlustes zu reduzieren. Business Insider hat 35 Tipps zusammengefasst. Eine Auswahl: