1. Von Frankfurt nach Leer: Ex-FNP-Chefredakteur Joachim Braun geht zur Ostfriesenzeitung

    Joachim Braun, bislang Chefredakteur bei der Frankfurter Neuen Presse, hat einen neuen Job. Er wechselt zur Ostfriesen-Zeitung. Hier steht er vor ähnlichen Problemen wie in Frankfurt. Denn die Auflage der Ostfriesenzeitung geht wie bei allen Regionalzeitung seit Jahren zurück. Ob er die Absatzkurve nach oben bewegen kann, bleibt abzuwarten.

  2. "Qualität der Zeitung hat sich deutlich verbessert": FNP-Chefredakteur steht trotz Kritik zu neuem Blattkonzept

    Joachim Braun, seit eineinhalb Jahren Chefredakteur der Frankfurter Neuen Presse, hat die Regionalzeitung neu aufgestellt. Aus einer termin- und ressortgetriebenen Tageszeitung hat der ehemalige Blattmacher des Nordbayrischen Kuriers einen themenbezogenen Titel entwickelt. Doch der Umbau findet nicht durchweg Anklang. Im Interview mit MEEDIA spricht Braun über den schwierigen Weg in die Zukunft.

  3. Joachim Braun wird Chefredakteur der Frankfurter Neuen Presse

    Joachim Braun wird neuer Chefredakteur der Frankfurter Neuen Presse. Er tritt zum 1.Februar 2016 in die Redaktion der Tageszeitung ein und löst zu Ostern Rainer M. Gefeller als Chefredakteur ab. Dieser verlässt den Verlag zum 30. Juni 2016 und geht in den Ruhestand.