1. Lara Thiede ist neue Redaktionsleiterin von „Jetzt.de“

    Charlotte Haunhorst geht, Lara Thiede übernimmt: Zum Beginn des neuen Monats gab es auch einen Wechsel der Redaktionsleitung bei „Jetzt.de“.

  2. „Jetzt.de“-Redaktionsleiterin Charlotte Haunhorst geht

    Der Süddeutsche Verlag muss den nächsten Weggang einer wichtigen Digitalen in Kauf nehmen: Wie MEEDIA aus zuverlässigen Quellen erfahren hat, wird Charlotte Haunhorst den Verlag Ende Februar verlassen.

  3. Reife-Prüfung

    „Buzzfeed“ kämpft ums Weiterleben, „Bento“ wird eingestampft, „Zett“ zum Ressort gemacht. Bei den Millennial-Medien geht es derzeit rund. Platzt da gerade eine Blase? Klar ist, die Probleme sind teils hausgemacht. Denn bis heute wissen die Verantwortlichen nicht so recht, was sie eigentlich wollen

  4. „Aus der Zeit gefallen“: Süddeutsche Zeitung streicht Sonderseiten von Jetzt

    Vor wenigen Wochen kündigte SZ-Digitalchef Stefan Plöchinger an, jetzt.de, das Online-Magazin der Süddeutschen Zeitung, rundum zu erneuern und stärker an die Bedürfnisse der jungen digitalen Zielgruppe anzupassen. Dafür werden zunächst die jetzt.de-Seiten in der gedruckten SZ gestrichen. Diese seien nicht mehr zeitgemäß, so die Redaktion.

  5. „Eindeutig erodierende Nutzerzahlen“: Süddeutsche relauncht jetzt.de

    SZ-Digitalchef Stefan Plöchinger will das Online-Magazin der Süddeutschen Zeitung runderneuern. Grund dafür seien die gesunkenen Zugriffszahlen auf den Community-Seiten des Portals, so Plöchinger. Das neue jetzt.de solle jedoch kein weiteres Millennial-Portal wie bento oder Ze.tt werden. Schließlich ginge es es den jungen Leuten um mehr als Popkultur.