1. Warum glauben deutsche Medien so gerne Jens Söring, Herr Hammel?

    In der neuen Ausgabe unseres Podcasts Die Medien-Woche sprechen Stefan Winterbauer (MEEDIA) und Christian Meier (WELT) über den Feldzug von Donald Trump gegen Twitter. Außerdem gibt es ein Interview mit dem Juristen und Publizisten Andrew Hammel zu Medien-Aspekten beim Fall Jens Söring

  2. Bekommt Jens Söring jetzt auch noch ’ne Netflix-Doku?

    Der Fall des nach Deutschland abgeschobenen Doppelmörders Jens Söring lässt die Medien nicht los. Sein Auftritt in der ZDF-Show Markus Lanz zieht jetzt eine Programmbeschwerde nach sich. Außerdem: ein Verschwörungstheoretiker zu Gast bei Late Night Berlin, rassistische VW-Werbung und die Pochers im Quoten-Loch. Die MEEDIA-Wochenrückblick-Kolumne

  3. Wenn Sie nur einen Artikel zum Fall Jens Söring lesen, dann bitte diesen in der „FAZ“

    Silke und Holger geben zwar gerne Interviews, aber nicht jedem und nicht zu jedem Thema! Das Berliner Radioeins verwirrt mit einem Baumpflanz-Tweet. Der Fall Jens Söring beschäftigt die Medien und „Tweet“ kann man jetzt sogar tragen! Die MEEDIA-Wochenrückblick-Kolumne.

  4. Medien-Woche: der Fall Jens Söring und das Problem mit „True Crime“-Formaten

    In der neuen Ausgabe unseres Podcasts „Die Medien-Woche“ sprechen Stefan Winterbauer (MEEDIA) und Christian Meier (WELT) über den Fall Jens Söring in den Medien. Der Deutsche wurde 1990 in den USA wegen eines brutalen Doppelmords verurteilt und saß seither dort im Gefängnis. Diese Woche wurde bekannt, dass er freikommt. Der Fall beschäftigte viele Medien – nicht immer auf unproblematische Art und Weise.