1. Krise des Lokaljournalismus: „Es ist nicht alleine das böse Internet“

    Der Lokaljournalismus muss Experimente wagen, um zu überleben, meint der freie Dozent und Publizist Henryk Balkow. Unter der Krise des Lokalen litten nicht nur die Medienschaffenden, sondern auch die Qualität der Produkte. Welche Perspektiven er für Lokaljournalismus sieht, erzählt er im MEEDIA-Interview.

  2. Von Funke zu Ströer: Jan Hollitzer wird stellvertretender Chefredakteur von T-Online

    Kurz nach dem Start des Newsrooms in Berlin baut T-Online seine Führungsriege aus: Ab dem 1. Oktober wird Jan Hollitzer zum Team hinzustoßen und beim Ströer-Angebot als stellvertretender Chefredakteur arbeiten. Hollitzer wechselt aus der Funke Mediengruppe, bei der er bereits volontiert hat. Zuletzt war der 37-Jährige als Online-Chef und Mitglied der Chefredaktion bei der Berliner Morgenpost tätig.