1. Kurz vor der Bundestagswahl enthüllte Jan Böhmermann, dass das Bundesministerium für Arbeit und Soziales via Facebook Parteienwerbung im Wahlkampf betrieben hat.

    Über 600 Fälle verbotener Wahlwerbung: Das sagen Arbeitsministerium und Agentur

    Nachdem bekannt wurde, dass deutsche Ministerien unerlaubt Parteienwerbung auf Facebook betrieben haben, zog man im Haus von Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) Konsequenzen und trennte sich fristlos von der Agentur Ressourcenmagel. Aber was ist genau geschehen, in wie vielen Fällen wurde das Targeting genutzt, wie viel Geld wurde ausgegeben und was sagt die Agentur zu dem Vorfall? MEEDIA hat bei allen Seiten nachgefragt.

  2. Arbeitsministerium trennt sich wegen gezielter Facebook-Werbung von Dienstleister

    Das Team von TV-Satiriker Jan Böhmermann hatte zu politischer Facebook-Werbung recherchiert, die von Ministerien maßgeschneidert an Partei-Interessierte ausgespielt wurde. Nun hat das Bundesarbeitsministerium Konsequenzen gezogen.

  3. „Komödianten haben Narrenfreiheit“ – so reagieren Verlage auf Böhmermanns Yellow-Parodie

    Jan Böhmermann hat mit einer Satire-Aktion ein zum Verwechseln ähnlich aussehendes Magazin in die Kioskregale unter die Illustrierten zu Promis, Adel und Showbusiness geschafft. Auf dem Titel Hubert Burda. In seiner Show hat er die Methoden von Yellow-Press-Verlagen scharf kritisiert. Jetzt haben sich die angegriffenen Verlage geäußert.

  4. ZDF-Intendant Thomas Bellut: „Insel der Verjüngung geschaffen“

    Seit einigen Wochen läuft Jan Böhmermann mit seiner Show „ZDF Magazin Royale“ im Hauptprogramm des ZDF. Intendant Thomas Bellut ist zufrieden – und spricht von einer „Insel der Verjüngung“.

  5. „Meine Oma 2.0“: Jan Böhmermann knöpft sich Corona-Leugner vor

    Ist das Satire oder kann das weg? Jan Böhmermann hat in seiner letzten „ZDF Magazin Royale“-Sendung des Jahres kräftig gegen Corona-Leugner ausgeteilt. Böhmermann hat dafür das Kinderlied „Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad“ mit einem Kinderchor satirisch umgewandelt. Die Reaktionen in den sozialen Medien fallen erwartbar kontrovers aus

  6. Böhmermann knöpft sich #besonderehelden Werbung der Regierung vor

    Die Kampagne der Bundesregierung unter dem Namen „Besondere Helden“ ist in den sozialen Medien auf ein geteiltes Echo gestoßen. Nun produzierte Jan Böhmermann einen ähnlichen Spot und kritisiert darin den Umgang Flüchtlingen.

  7. „Werden zwischen ‚Scheiße‘ und ‚Richtig gut‘ pendeln“

    Jan Böhmermann kehrt zurück ins Fernsehen – zwar in denkbar seltsamen Zeiten, diesmal allerdings direkt im ZDF-Hauptprogramm. Was will er mit seiner neuen Bühne anfangen?

  8. Die neuen Aufreger des Jan Böhmermann

    In der neuen Ausgabe unseres Podcasts „Die Medien-Woche“ geht es um das Comeback der Medienfigur Jan Böhmermann. Er hat nicht nur eine neue Sendung und ein neues Buch, er legt sich auch publikumswirksam mit der „FAS“ an.

  9. Bye, bye „Neo Magazin Royale“: Jan Böhmermann soll neue Show im ZDF bekommen

    Jan Böhmermann wird vermutlich bald eine neue Show im ZDF-Hauptprogramm bekommen. Das berichtet „Der Spiegel. Demnach soll die letzte Ausgabe von „Neo Magazin Royale“ im Dezember bei ZDFneo laufen. Im Herbst soll Böhmermann dann mit neuer Show ins ZDF-Hauptprogramm zurückkehren.

  10. Harald Schmidt über Böhmermann: „Beim ZDF kotzt man doch im Strahl“

    Der Meister zieht über seinen einstigen Lehrling vom Leder: Gegenüber der „Stuttgarter Zeitung“ und den „Stuttgarter Nachrichten“ hat sich Late-Night-Legende Harald Schmidt über Jan Böhmermann geäußert – und dem 38-Jährigen die Eignung als Moderator abgesprochen.