1. Sind Sie schlauer als die Volo-Bewerber der dpa? Dieses Personen-Quiz verrät’s

    Wissen Sie, wie Erik Range aussieht, den Jugendliche als Videospiel-YouTuber Gronkh kennen? Oder kennen Sie das Gesicht des neuen Präsidenten des Verfassungsschutzes? Der große dpa-Bildertest für angehende Journalisten.

  2. Alarmierende Jahresbilanz von Reporter ohne Grenzen: 80 Journalisten wegen ihrer Arbeit getötet, 348 in Haft

    Inhaftiert, erniedrigt, ermordet – in vielen Ländern riskieren Journalisten immer öfter ihr Leben bei der Arbeit. Allein in diesem Jahr wurden laut Reporter ohne Grenzen (ROG) mindestens 80 Medienmitarbeiter getötet. Dabei kam mehr als die Hälfte von ihnen in nur fünf Ländern ums Leben: in Afghanistan, Syrien, Mexiko, dem Jemen und in Indien, wie die Organisation mitteilte. ROG fordert nun die Einsetzung eines UN-Sonderbeauftragten zum Schutz der Berichterstatter.

  3. Menschenrechtsorganisation Article 19: US-Präsident Donald Trump macht Feindseligkeit gegenüber der Presse salonfähig

    Die weltweite Meinungsfreiheit erlebt seit 2014 einen starken Rückgang. Zu diesem Ergebnis kommt die Menschenrechtsorganisation Article 19 in ihrem nun veröffentlichten Jahresbericht. Gründe sehen die Autoren in der Einschränkung der Pressefreiheit und der steigenden Einschüchterung von Journalisten in autokratischen Staaten. Auch das Verhalten von US-Präsident Donald Trump wird kritisiert.

  4. Journalist Bernd Ziesemer zum Fall Khashoggi: "Dürfen uns nicht zum Sklaven einer solchen Diktatur machen"

    Der mutmaßliche Mord am Journalisten Jamal Khashoggi stellt die internationalen Beziehungen zu Saudi Arabien auf die Probe. Während die Regierung zunächst von Rüstungsexporten nach Saudi Arabien absehen will, schaut die Wirtschaft auf ein Investorentreffen mit den Saudis, zu dem auch deutsche Wirtschaftsgrößen erwartet werden. Bernd Ziesemer, Wirtschaftsautor und Ex-Chefredakteur des Handelsblatt, empfiehlt, diesen Hebel sinnvoll zu nutzen, um Stellung zu beziehen.