1. Ehemalige Eat Smarter-Chefin: Jahreszeitenverlag verpflichtet Frauke Eckert als Publisherin

    Für Fit for Fun erweiterte sie die Marke über eine Vielzahl von Lizenzdeals weiter, als die meisten Verlage noch lange nicht über Nebengeschäfte abseits des gedrucken Journalismus nachdachten. Jetzt wird Frauke Eckert neue Publisherin bei Feinschmecker, Foodie und Lafer.

  2. „Neues kulinarisches Leitmedium“: So sieht das Cover von Gruners Feinschmecker-Rivalen B-EAT aus

    Zuwachs im Segment der Food-Magazine. Marktführer ist hier mit rund 70.000 verkauften Exemplaren die zum Jahreszeiten-Verlag gehörende Zeitschrift Der Feinschmecker. Jetzt fährt der Konkurrent Gruner + Jahr dem Platzhirschen in die Parade und bringt B-Eat. Der Neuling kommt Anfang September mit 100.000 Exemplaren auf den Markt. Der Copypreis könnte dabei günstiger sein als der des Jalag-Rivalen.

  3. Angriff im Food-Segment: Gruner + Jahr startet Gastronomiezeitschrift B-Eat im September

    Nach der jüngst verkündeten Einstellung der Zeitschrift Deli greift Gruner + Jahr mit einem neuen Magazin im Food-Segment wieder an. Im September will das Verlagshaus den Titel B-Eat in den Handel bringen. Das Konzept: Die Zeitschrift will über die besten Restaurants und ihre Macher in Deutschland und der Welt berichten. Geleitet wird das neue Print-Produkt von Beef-Chefredakteur Jan Spielhagen.

  4. "Wieder auf einem soliden Kurs": Wie sich der Jalag gegen die Umsatzverluste seiner Dickschiffe stemmt

    Mehrere Jahre hat der Hamburger Jahreszeiten-Verlag keine neuen Zeitschriften gestartet. Im MEEDIA-Interview erklären die Geschäftsführer Helma Spieker und Peter Rensmann, wie sie im Segment der Testimonial-Magazine stärker mitmischen wollen. Zugleich richten sie einen Appell an G+J-Chefin Julia Jäkel und an Verlegerin Yvonne Bauer, im Verband Deutscher Zeitschriftenverleger Präsenz zu zeigen.

  5. Jahreszeiten Verlag startet das Ratgebermagazin Clever leben zusammen mit Gräfe und Unzer

    Am 3. Mai startet der Hamburger Jahreszeiten Verlag (Jalag) das neue Ratgebermagazin Clever leben mit einer Druckauflage von 350.000 Exemplaren. Der Magazin-Verlag arbeitet dafür mit dem Ratgeberverlag Gräfe und Unzer zusammen, der genau wie der Jalag zur Ganske Verlagsgruppe gehört. Clever leben kostet am Kiosk zwei Euro, für 2017 sind noch zwei weitere Ausgaben im August und November geplant.

  6. Jahreszeiten-Verlag plant Magazin-Offensive: Gleich vier neue Titel sollen 2017 an den Kiosk gehen

    Nach der Einführung des Luxusmagazins Robb Report im vergangenen Jahr schaltet der zur Ganske Verlagsgruppe gehörende Jahreszeitenverlag eine Gangart höher. Das Zeitschriftenhaus plant, in diesem Jahr vier neue Printprodukte an die Kioske zu bringen. Darunter ein Ratgeberheft für Frauen, ein Gesundheits- sowie ein Kochmagazin. Zudem will das Magazinhaus mit einem Produkt unter dem Dach der Für Sie-Familie auf der Erfolgswelle der Thermomix-Magazine mitschwimmen.

  7. „Endlich ein weiteres Magazin für Premiumkunden“: Robb Report im Mediaagenturen-Check

    Anfang der Woche startete der Jahreszeiten-Verlag das Luxusmagazin Robb Report in Deutschland. Chefredakteur Joern Kengelbach zielt auf Deutschlands Multimillionäre. Die Media-Agenturen sind skeptisch, ob die Zeitschrift in der Welt der Superreichen genügend Leser findet. Denn der Markt der Luxusmagazine sei mit CP-Gratisheften von Kreditkartenfirmen, Nobelhotels oder Airlines übersättigt.

  8. Nach 25 Jahren ist Schluss mit dem Jalag: Barbara Friedrich verabschiedet sich als Herausgeberin von A&W Architektur & Wohnen

    25 Jahre war sie für den Jalag tätig, davon 17 Jahre im Dienste der Wohnzeitschrift A&W Architektur & Wohnen. Jetzt brechen andere Zeiten an: Barbara Friedrich steht nicht mehr länger an der Spitze der fast sechzig Jahre alten Wohnzeitschrift.

  9. Neue Chefin für Petra: Claudia Delorme wird Chefredakteurin beim Hamburger Jahreszeiten Verlag

    Wechsel an der Spitze des Frauenmagazins Petra des Hamburger Jahreszeiten Verlags: Claudia Delorme übernimmt Mitte des Jahres den Posten der Chefredakteurin und folgt damit auf Nina Maurischat, die den Verlag auf eigenen Wunsch verlässt. Delorme übernimmt bis auf Weiteres als Fashion Director auch die Leitung des Moderessorts.

  10. Jahreszeiten-Magazin Foodie: Welche Chancen Mediaagenturen dem Newcomer einräumen

    Essen & Trinken, Beef, Chefkoch, Jamie, Deli, Clean Eating – der Markt für Koch- und Foodzeitschriften ist bereits gut besetzt, aber nach Ansicht der Verlage noch nicht ausgereizt. Jetzt hat der Jahreszeitenverlag das Magazin Foodie an die Kioske gebracht, um eine junge, kochbegeisterte Leserschaft anzusprechen. MEEDIA hat bei Media-Agenturen nachgefragt, welche Chancen sie dem Titel einräumen.