1. Zeitungs-IVW: Bild und BamS verlieren 8%

    Die beiden großen Verlierer der neuesten Zeitungs-Auflagen heißen Bild und Bild am Sonntag. Springers Boulevard-Duo büßte in den beiden wichtigsten Auflagenkategorien Abo und Einzelverkauf 7,8 bzw. 8,3% gegenüber dem Vorjahr ein, die Bild verlor damit über 192.000 Käufer. Zulegen konnten bei den überregionalen Tages- und Wochenzeitungen hingegen das Handelsblatt und Die Zeit. Bei den regionalen Titeln geht es ebenfalls am deutlichsten für die Boulevardblätter, u.a. B.Z. und Berliner Kurier, nach unten.

  2. IVW-Blitz-Analyse: rote Zahlen überall

    Auch im neuen Jahr veröffentlicht die IVW die Quartals-Auflagen leider erst um 16 Uhr – immerhin nicht mehr freitags. MEEDIA hat die Zahlen gescannt und präsentiert die wichtigsten Rankings: Verlierer, Gewinner, Neulinge und die Top 50 der am Kiosk erhältlichen Publikumszeitschriften. Die bittere Erkenntnis: Auch im vierten Quartal 2013 ging es für die Branche hauptsächlich nach unten. Unter den 25 meistverkauften Titeln finden sich nur drei Gewinner: Landlust, nur TV und Meine Familie & ich.